Schwerpunkte

ASUS G71V

Notebooks für Zocker von Asus

20. August 2008, 17:10 Uhr   |  

Notebooks für Zocker von Asus

Offiziell empfohlenes Produkt der Electronic Sports League: Asus G71V-Notebooks

Die exklusive ESL-Edition der "Republic of Gamers"-Notebooks von Asus ist nicht für Anwender gedacht, die unterwegs ein paar Texte schreiben und Werte in Tabellen eintippen wollen. Sie sind für echte Gamer gedacht.

Die beiden Notebooks der Asus "G71V"-Reihe möchten durch das R.O.G.-Design mit blau beleuchtetem Republic-of-Gamers-Logo (R.O.G.) auf dem Display-Deckel und einem Gehäuse in markanter roter Optik bestechen. Die Innenseite besteht aus einer dunklen Tastatur, einer anthrazitfarbenen Handauflage im Karbon-Wabenmuster sowie seitlichen LEDs, die bei Aktivität des Grafikprozessors farbig leuchten können. Sie sind auf Wunsch frei anpassbar, können aber ganz abgeschaltet werden.

Die spezielle Gamingtastatur soll dank frei programmierbarer Hotkeys und einem Steuerkreuz auf der linken Tastaturseite mit farblich abgehobenen W-A-S-D Tasten eine besonders schnelle Bedienung von Spielen ermöglichen. Auch das Touchpad will mehr als ein simples Touchpad sein und offeriert neben der Funktion der Maussteuerung Entertainment Funktionen wie Play, Stop, Lautstärke, Skip und Mute. Oberhalb der Tastatur hat Asus ein Zweitdisplay platziert über das der Zocker Zugriff auf eingehende E-Mails und Instant Message Nachrichten erhalten soll, ohne das Spiel unterbrechen zu müssen.

Beide Notebooks sind mit einer Nvidia Geforce 9700M GT mit 512 MByte Video-RAM und 4 GByte DDR2-RAM ausgestattet. Sollte letzterer nicht ausreichend sein, lässt er sich auf Wunsch verdoppeln. Desweiteren verbaute Asus 17-Zoll-Panels mit einer Auflösung von 1440 x 900 Pixel beziehungsweise 1920 x 1200 Pixel. Auch eine 1.3 Megapixel Webkamera, ein DVD-Double-Layer-Laufwerk sowie WLAN nach 802.11 a/g/n sind an Bord. An Schnittstellen hat der Hersteller ebenfalls nicht gespart. Beide Notebooks verfügen über HDMI, Bluetooth 2.0, Gigabit-LAN, 56-KBit/s Modem, einen Express Card Slot, VGA, Audio in/Mic, Kopfhörer + SPDIF, 4x USB 2.0, 1 x E-SATA, IEEE1394, TV Out sowie einen 5-in-1 Card Reader.

Die beiden Notebooks unterscheiden sich lediglich in der Prozessorleistung und Festplattenkapazität. Das "G71V-7S033C" wartet mit einem Intel Core 2 Duo P8600 mit 2.4 GHz und einer 320 GByte-Festplatte auf. Das "G71V-7T044C" kommt mit Core 2 Duo T9400 mit 2.53 GHz und 500 GByte Festplatte. Beide sollen ab Ende August als Premium-Bundle bei Notebooksbilliger.de erhältlich sein und mit 1200 Euro beziehungsweise 1400 Euro zu Buche schlagen. Käufer erhalten zusätzlich zum Notebook eine sechsmonatige ESL Premium Mitgliedschaft, ein Microsoft Vista Home Premium, das Spiel "World in Conflict", einen Gaming Rucksack, ein SteelSeries-Headset und eine Razer High-Sensitive Gaming Maus.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen