Schwerpunkte

ERP, CRM und ECM als Schwerpunkte

Neustart für die Messe IT & Business

05. Oktober 2015, 16:19 Uhr   |  Werner Fritsch


Fortsetzung des Artikels von Teil 1 .

Branche wächst

Das Thema Fachkräftemangel war auch ein Anliegen von Bitkom-Vizepräsident Ulrich Dietz, der in Stuttgart aktuelle Marktforschung präsentierte. Der Bitkom-Erhebung zufolge konnten trotz dieses Mangels zwei Drittel der hiesigen ITK-Unternehmen ihre Umsätze im ersten Halbjahr 2015 im Vergleich zum Vorjahrszeitraum steigern. Für das zweite Halbjahr ist die Zuversicht groß, vor allem in den Segmenten Software und Services. Von den ERP-Anbietern rechnen 2015 sogar 88 Prozent mit steigenden Umsätzen. Bei den ECM-Anbietern erwarten 83 Prozent der Befragten im Gesamtjahr steigende Umsätze und zwei Drittel von ihnen möchten bis Jahresende neue Mitarbeiter einstellen. Für das Gesamtjahr erwartet der Bitkom in Deutschland eine Steigerung des Umsatzes mit ITK-Produkten und -Diensten von 1,5 Prozent auf 155,5 Milliarden Euro.

Seite 2 von 2

1. Neustart für die Messe IT & Business
2. Branche wächst

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

SAP, Microsoft , Bitkom

ERP

CRM