Schwerpunkte

Grundausausstattung für Fußball-WM-Profis

Lazy Friday: Das Runde muss ins Eckige!

10. Juni 2010, 17:37 Uhr   |  Lars Bube


Fortsetzung des Artikels von Teil 5 .

Endlich mal ein Pfeifenmann sein!

©

Schade, schade! Leider steht die äußerst hilfreiche Anwendung »World Cup Referee« nur in Englisch zur Verfügung. Deshalb dürften nette Kommentare wie »off, off, off« (»runter vom Platz«!) oder »Oi, ref are you f*ing blind?« (»He, Schiri, bist du stockblind??«) für deutschen Mithörer nur bedingt verständlich sein.

Anders sieht es mit der roten und gelben Karte aus, die sich mit der App von Mobikats auf das Display eines Android-Smartphone zaubern lässt. Damit kann der Nutzer übrigens auch dumme Zwischenfragen der »besseren Hälfte« zu wesentlichen Aspekten eines Fußballspiels unterbinden, etwa »Warum nur hat sich der hübsche Mario Gomez die Haare abschneiden lassen?«.

Seite 6 von 10

1. Lazy Friday: Das Runde muss ins Eckige!
2. Für Voll-Fans: das »Deutschland-vor«-Notebook
3. Wenn der Schiri spinnt: der Wut-Fußballwecker
4. Der Blackberry piepst »Tor«
5. Ja, wo feiern sie denn?
6. Endlich mal ein Pfeifenmann sein!
7. Auch Frauen mögen Fußball!?
8. Aber nicht alle Frauen können Fußball!
9. Größe ist nicht alles
10. Flasche leer – Album voll

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Fußball-WM 2010: Der totale Überblick
Arbeitsrecht: Die Fußball-WM am Arbeitsplatz-PC mitverfolgen
Vorsicht Falle: WM-Tickets als Schnäppchen
Angesichts der WM: Security-Checkliste für Malware
Fußball-Weltmeisterschaft als Netzwerk-Bombe
Das tun Männer um ihrer Mannschaft zum Sieg zu verhelfen

Verwandte Artikel

Lazy Friday

Mobility

Mobilfunk