Schwerpunkte

Etailer auf Wachstumskurs

Cyberport eröffnet neues Logistikzentrum

28. Juni 2010, 15:55 Uhr   |  Matthias Hell

Cyberport eröffnet neues Logistikzentrum

Das Cyberport-Logistikzentrum beinhaltet auch einen Abholshop

Der Etailer Cyberport hat im sächsischen Siebenlehn ein neues Logistik- und Versandzentrum eröffnet und hat damit seine Lagerfläche fast verdoppelt. Für die Kunden gibt es an den zwischen Dresden und Leipzig gelegenen Standort zudem einen Abholshop.

Der Etailer Cyberport hat über sein Tochterunternehmen Cyberport Services GmbH ein neues Logistik- und Versandzentrum im Gewerbegebiet von Siebenlehn eröffnet. Nach siebenmonatiger Bauzeit erfolgte der Umzug aus dem alten Cyberport-Logistikzentrum in Heynitz bei Nossen bereits am 7. Juni 2010, seitdem wurden sämtliche Logistik-, Service- und Versandprozesse optimiert. Im Vergleich zum alten Logistikzentrum wurde die Lagerfläche von 4.500 auf 7.700 Quadratmeter bei gleichzeitiger Erhöhung der Hallenhöhe von 8 auf 12 Meter vergrößert, die Zahl der Palettenplätze wuchs von 3.800 auf 6.000, und das Fachbodenlager für Kleinteile wurde von 2.600 auf 4.800 Fachböden erweitert.

Das neue, zwischen Dresden und Leipzig gelegene Logistikzentrum bietet den Kunden des Etailers auch die Möglichkeit, Ware direkt am Lager abzuholen. Dazu wurde am Standort Siebenlehn eine Abholtheke eingerichtet. Die Kunden können dort bestellte Ware abholen und sparen dabei Versandkosten. Zudem verbindet das Cyberport-Logistikzentrum Lagerhaltung, Versand sowie Reklamations- und Reparaturservice mit dem Ziel, Versand- und Retourenprozesse für Kunden optimal gestalten. Hierzu soll auch der im neuen Logistikzentrum befindliche Apple-Service-Point beitragen.

Das neue Logistik- und Versandzentrum leistet einen positiven Beitrag zur lokalen Arbeitsmarktsituation. Die ersten neuen Mitarbeiter wurden bereits eingestellt, sodass das Logistikteam der Cyberport Services GmbH von derzeit rund 80 auf über 100 Mitarbeiter 2012 wachsen wird. Zudem kann die Cyberport Services GmbH in diesem Sommer noch einige Ausbildungsplätze besetzen. Auch für das weitere Wachstum von Cyberport ist das Logistikzentrum hervorragend gerüstet. So kann die Kapazität der Lagerhalle auf über 15.000 Palettenplätze und über 7.000 Fachböden erweitert werden.

Seite 1 von 2

1. Cyberport eröffnet neues Logistikzentrum
2. Logistikstrukturen als Investition in die Zukunft

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Cyberport-Shop erhält Auszeichnung
»Man kann nicht mit Online-Strategien offline verkaufen«
Alleskönner im Vorteil

Verwandte Artikel

Cyberport