Schwerpunkte

Implementiert T.38 für Fax-over-IP

CeBIT: Funkwerk beseitigt Hindernis für Fax-Server-Virtualisierung

17. Februar 2009, 16:48 Uhr   |   | Kommentar(e)

CeBIT: Funkwerk beseitigt Hindernis für Fax-Server-Virtualisierung

Das Media-Gateway »Bintec R3000« implementiert T.38 für Fax-over-IP.

Mit einem Update für die Media-Gateways von Funkwerk schicken Unternehmen auch ihren Fax-Server in die virtuelle Landschaft. Dank der Remote-CAPI-Schnittstelle muss der virtuelle Fax-Server nicht direkt auf ISDN zugreifen.

IP-Telefonie-Systeme lassen sich zum Teil auch als Virtuelle-Maschinen (VMs) auf einem Server betreiben. Bei Fax-Servern scheitert dies, da sie direkt auf die ISDN-Karte zugreifen müssten. Mit dem Release 7.8.4 für ihre Media-Gateways löst Funkwerk Enterprise Communications dieses Problem: Diese stellen nun eine Remote-Capi-Schnittstelle zur Verfügung, die der Fax-Server nutzt. Möglich wird durch das Protokoll T.38 für Fax-over-IP. Die Gateways setzen die Daten dann auf das integrierte ISDN-Interface um.

Auch wenn der Fax-Server nicht als VM läuft, profitiert er von der Remote-Capi-Implementierung. Denn auf der Maschine muss keine ISDN-Karte mehr stecken. Es gibt also keine Ausfallzeiten etwa beim Austausch der ISDN-Karte. Die Remote-Capi-Schnittstelle können nicht nur Fax-Server nutzen. Auch PCs können die Capi- und CTI-Dienste für Anrufbeantworter oder Fax-Versand verwenden.

Funkwerk Enterprise Communications ist auf der CeBIT 2009 unter anderem in Halle 15 (Stand B06/1) als Partner bei Funkwerk Dabendorf und bei der GFT (Gemeinschaft Fernmelde-Technik) in Halle 12 (Stand C06).

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Funkwerk mit Switches für Power-over-Ethernet
Funkwerk mit WLAN-Management-Software
Funkwerk integriert Exchange 2007
Funkwerk verbessert Spam-Bekämpfung
Funkwerk mit günstigen Access-Point als Einstiegslösung
Achtung vor Links zu Flash-Dateien: getarnter Spam
Funkwerk integriert SSL-VPN in ihre »Unified-Threat-Management«-Serie
Network-Computing-Test: Drei UTM-Appliances auf dem Prüfstand
Im Test: Sicherheits-Appliances der Oberklasse
Schnelle Torwächter
Access-Points von Funkwerk arbeiten auch als Router
Microsoft bringt Release 2 ihres Office-Communications-Servers
Kleine TK-Anlagen von Funkwerk arbeiten auch im Netzwerk
Details zu Release 2 für Windows-Server 2008
Einblick in Unified-Communications
Vivenet Diagnostics überwacht Sprachqualität in VLANs
IP-Telefonie-Anlage von 3CX läuft als virtuelle Maschine unter Hyper-V
Sipgate und »AVM 5188« machen TK-Anlagen VoIP-fähig
Gateways für die flexible Anbindung an Voice-over-IP
Innovaphone: VoIP-Gateway und TK-Anlage in einem
Patton schließt ISDN-Geräte an VoIP-Anlagen an
3CX mit Konferenzfunktion und Paging
Dialogic mit schneller Fax-over-IP-Lösung
Dialogic verbindet Fax-Server mit dem OCS von Microsoft
Fax-Server von Open Text arbeitet unter Vmware