Schwerpunkte

Lösungsthemen im Fokus

Bechtle will Fünf-Milliarden-Marke überspringen

20. März 2013, 18:07 Uhr   |  Ulrike Garlet | Kommentar(e)

Bechtle will Fünf-Milliarden-Marke überspringen

Bechtle-Zentrale in Neckarsulm

Im Jahr 2012 hat Bechtle erstmals mehr als zwei Milliarden Euro Umsatz gemacht. Der IT-Dienstleister hat jedoch ehrgeizige Pläne: Bis 2020 will das Systemhaus fünf Milliarden umsetzen. Dafür setzt Bechtle stärker aus Lösungen.

Bechtle arbeitet an seiner »Vision 2020«: Bis Ende des Jahrzehnts möchte der IT-Dienstleister aus Neckarsulm mit 10.000 Mitarbeitern einen Umsatz von fünf Milliarden Euro und eine Marge von fünf Prozent erzielen. Dafür wird Bechtle allerdings in den kommenden Jahren Gas geben müssen, denn bislang ist der Dienstleistungsriese von der ehrgeizigen Zielgröße noch ein Stück weit entfernt. Im Jahr 2012 erzielte Bechtle mit 5.970 Mitarbeitern einen Umsatz von 2,097 Milliarden Euro und eine Marge von 3,8 Prozent. Zumindest bei Umsatz und Mitarbeiterzahl hat Bechtle im vergangenen Jahr allerdings deutlich zugelegt.

Um insgesamt 5,1 Prozent hat Bechtle den Umsatz 2012 gesteigert. Besonders gut gelaufen ist das Geschäft in Deutschland, wo der Dienstleister, der in diesem Jahr 30jähriges Bestehen feiert, den Umsatz um neun Prozent ausbauen konnte. »Deutschland ist mit Abstand der wichtigste Landesmarkt für uns« sagt Thomas Olemotz, Vorstandsvorsitzender von Bechtle.

Wegen des starken Wachstums in Deutschland stieg der Anteil des Inlandsgeschäfts am Gesamtumsatz von 65,9 Prozent im Jahr 2011 auf 68,4 Prozent. In den vergangenen Jahren hatte dagegen meist das ausländische Geschäft an Bedeutung gewonnen. »Es gibt allerdings auch Landesmärkte, die hinter unseren Erwartungen zurückgeblieben sind«, gibt Olemotz zu. Wenig überraschend gehören dazu die südeuropäischen Länder, aber auch in Österreich und der Schweiz kämpfte Bechtle mit Problemen.

Bechtle Competence Center Days

Mehr als 1.500 T kamen zu den »Bechtle Competence Center Days« in Neckarsulm, die in diesem Jahr unter dem Motto »Die Zukunft der Unternehmens-IT« standen
Bechtle präsentierte sich in seiner erweiterten Firmenzentrale in Neckarsulm
Neben 76 Fachvorträgen konnten sich die Besucher an 60 Ständen über das komplette Bechtle-Themenspektrum von Mobility und Virtualisierung über Managed Services bis zu Networking Solutions informieren

Alle Bilder anzeigen (8)

Seite 1 von 4

1. Bechtle will Fünf-Milliarden-Marke überspringen
2. Rückschlag beim Gewinn
3. Mobility im Fokus
4. Die Einkaufstour geht weiter

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Wasser auf die Systemhausmühlen
Unternehmen wollen mobile IT
IBM-Mitarbeiter wechseln zu Bechtle

Verwandte Artikel

Bechtle

Börse

Systemhaus