Schwerpunkte

Bechtle 2009 mit weniger Umsatz und Gewinn

29. Januar 2010, 14:14 Uhr   |  Ulrike Garlet

Obwohl Umsatz und Gewinn zurückgegangen sind, hat der IT-Dienstleister Bechtle im Geschäftsjahr 2009 die Erwartungen der Analysten deutlich übertroffen. Vor allem im vierten Quartal hat das Geschäft bei Bechtle wieder angezogen.

Trotz eines starken vierten Quartals blieben bei Bechtle im vergangenen Jahr Umsatz und Gewinn hinter den Ergebnissen des Rekordjahres 2008 zurück. Doch mit den nun vorgelegten vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2009 hat der IT-Dienstleister aus Neckarsulm die Erwartungen immerhin deutlich übertroffen.

Das Vorsteuerergebnis von 43,5 Millionen Euro liegt um mehr als zehn Prozent über den Analystenprognosen. Allerdings lag das Ergebnis deutlich unter dem des Vorjahres. Im Jahr 2008 hat Bechtle noch ein Betriebsergebnis von 61,5 Millionen Euro erwirtschaftet.

Auch der Umsatz von Bechtle hat sich positiver entwickelt als erwartet. Statt den von den Analysten erwarteten 1,33 Milliarden Euro hat der IT-Dienstleister 1,38 Millionen Euro umgesetzt. Im Jahr 2008 hatte Bechtle allerdings noch einen Umsatz von 1,43 Milliarden Euro erreicht erwirtschaftet.

Seite 1 von 3

1. Bechtle 2009 mit weniger Umsatz und Gewinn
2. Rekordergebnis im vierten Quartal
3. Einbruch im Handelsgeschäft

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Bechtle

Börse