Trotz deutlichen Verlusten im Geschäftsjahr 2010: MSH vertagt Entscheidung über Online-Strategie

Die Etail-Konkurrenz setzt Media Markt und Saturn heftig zu: Wie aus dem heute vorgestellten Geschäftsbericht hervorgeht, verzeichnete die Retailkette 2010 in Deutschland einen Umsatzrückgang von 1,6 Prozent. Erwartungen, Metro-Chef Cordes würde an der Bilanzkonferenz die Online-Strategie von MSH präsentieren, wurden jedoch enttäuscht.

Multichannel-Strategie für Media Markt und Saturn

Nachdem Vorbild von Testläufen wie hier in Österreich sollem Media Markt und Saturn zu Multichannel-Anbietern werden

Während die Etail-Konkurrenz boomt, konnte sich Metro-Chef Cordes weiterhin zu keinem Entscheid über die künftige Online-Strategie von MSH durchringen: »Wir diskutieren die Frage ganz intensiv, ob wir einen zusätzlichen Internet Pure-Player aufmachen.« Dieser Onlineshop würde einen auf das nötigste reduzierten Service bieten, auf diese Weise günstigere Kostenstrukturen garantieren und nicht unter dem Namen Media Markt bzw. Saturn auftreten. »Allerdings werden wir erst demnächst entscheiden, ob wir das mit einem Akquisitionskandidaten, selber oder auch gar nicht machen werden«, so die unverbindliche Aussage von Cordes.

Mehr Klarheit gibt es immerhin in Hinblick auf die künftige Multichannel-Strategie von Media Markt und Saturn. »Wir haben uns innerhalb der Gesellschafter für einen integrierten Ansatz entschieden«, berichtete Cordes. Die beiden Retailmarken sollten in Zukunft einen umfassenden Internetauftritt erhalten, der den Kunden eine beliebige Kombination der Kanäle online und stationär ermögliche. So könnten MSH-Kunden beispielsweise Produkte online recherchieren und stationär abholen, genauso aber auch in der Filiale gekaufte Waren bei Nichtgefallen per Post zurücksenden.

Übersicht