Westlotto nutzt Storage-System von Cohesity: Weniger Zeitaufwand für Backup und Recovery

Rund 190 Millionen Spielaufträge hat der Lotterieanbieter Westlotto im vergangenen Jahr abgewickelt. Die Einführung einer Backup-Lösung von Cohesity sorgte nicht nur für deutlich verkürzte Wiederherstellungszeiten, auch die Entwicklungen neuer Produkte geht jetzt schneller.

(Foto: Westlotto)

Westlotto ist Deutschlands größter Lotterieanbieter und das Control Center für die länderübergreifende Lotterie „Eurojackpot“ in 18 europäischen Ländern. Das Unternehmen ist seit mehr als 60 Jahren tätig. Die 350 Mitarbeiter in der Westlotto-Zentrale in Münster betreuen rund 3.300 Annahmestellen in NRW und die Internet-Spieleplattform westlotto.de. Über diese Vertriebswege werden Lotterieprodukte wie LOTTO 6aus49, Rubbellose und der Eurojackpot angeboten. Im Jahr 2018 verarbeitete Westlotto rund 190 Millionen Spielaufträge.

Nachdem das Unternehmen jeden Tag eine Vielzahl sensibler Daten speichert, sind die Datenschutzanforderungen beträchtlich. Das IT-Team um Frank Wallow, Abteilungsleiter IT-Produktion, wollte deswegen die bestehende Backuplösung für die virtuellen Maschinen durch eine neue ersetzen. Die wichtigsten Ziele lauteten dabei: höhere Leistung und gleichzeitig niedrigere Kosten für Backup und Recovery.

Zudem sollte die IT-Lösung dem Unternehmen die Möglichkeit geben, neue Produkte schneller zu entwickeln sowie komplexe, miteinander verbundene IT-Systeme auf Anforderung der Testabteilung zu klonen. Dabei war der Zeitaufwand für Backup und Restores deutlich zu reduzieren sowie ein besserer Service und eine hohe Verfügbarkeit zu garantieren.

Überzeugendes Management

Nach umfangreicher Marktforschung hatte Westlotto die Liste der Anbieter auf wenige Partner reduziert. Die Benutzerfreundlichkeit und das Management von Cohesity wurden innerhalb dieser Shortlist als besonders gut eingeschätzt. Basierend auf einem umfangreichen Proof of Concept, das der IT-Dienstleister Computacenter in enger Zusammenarbeit mit Cohesity initiierte, entschied sich Westlotto für Cohesity und seinen Partner Computacenter und gegen einen der etablierten Marktführer im Bereich Backup & Restore virtueller Umgebungen.

Für das IT-Team von Westlotto ist es entscheidend, den Nutzern während des gesamten Spielverlaufs ein Höchstmaß an Sicherheit, Datenschutz und Diskretion zu gewährleisten. Das Angebot von Cohesity erfüllte jede einzelne dieser Anforderungen. Darüber hinaus mussten Frank Wallow und sein Team das künftige Wachstum berücksichtigen. An dieser Stelle punktete die Cohesity-Lösung mit ihrer guten Skalierbarkeit. „Mit unserer bestehenden Backup- und Restore-Lösung sind die Lizenz- und Wartungskosten durch ein sehr komplexes Lizenzmodell regelmäßig gestiegen“, erklärt Wallow. „Auf Basis von Cohesity konnten wir nicht nur die Kosten erheblich reduzieren. Die Zusammenarbeit mit einem engagierten jungen Unternehmen passt auch zu unserem Anspruch, neue innovative Wege zu gehen.“

Übersicht