Cryptshare: Große Dateien sicher übermitteln

Wer große Dateien per E-Mail versenden und empfangen möchte, ohne dass Unbefugte „mitlesen“, muss diese Daten verschlüsseln. Doch viele Lösungen sind sperrig und schwer zu bedienen. Dass es auch anders geht, zeigt Cryptshare, die Software des Freiburger Unternehmens Befine Solutions.

(Foto: Cryptshare Befine Solutions)

Die Produkte innovativer mittelständischer Unternehmen aus Deutschland sind begehrt. Nicht nur bei Kunden, sondern auch bei Cyber-Kriminellen. Diese versuchen, Produktunterlagen oder Geschäftsdaten solcher Firmen zu entwenden und zu Geld zu machen. Damit solche Angriffe ins Leere laufen, sollten vertrauliche Daten verschlüsselt werden, gerade dann, wenn sie per E-Mail übermittelt werden. Mit Cryptshare hat das Freiburger Softwarehaus Befine Solutions eine passende Lösung herausgebracht. Sie steht für Microsoft Outlook und IBM Domino/Notes zur Verfügung. Außerdem lässt sich die Übermittlung von E-Mails absichern, auf die Nutzer per Browser zugreifen. Wie das funktioniert, zeigt die überarbeitete Version 2.0 von „Cryptshare fort Outlook“. Das Add-in integriert sich in die Oberfläche von Outlook. User können so direkt aus Outlook heraus Mails und Dateien verschlüsseln und versenden beziehungsweise empfangen. Auch die Betreff-Zeile wird verschlüsselt, damit Angreifer keinen Hinweis über den Inhalt einer Nachricht vorfinden.

Das Tool nutzt für die Verschlüsselung das Protokoll Transport Layer Security (TLS). Mit seiner Hilfe lassen sich Daten und Mails über einen unternehmenseigenen Server mit beliebigen externen Ansprechpartnern und Systemen austauschen. Die Endgeräte der Kommunikationspartner, etwa PCs oder Notebook, müssen keine speziellen Voraussetzungen erfüllen.

Übersicht