Circuit von Unify: Revolution für 14,95 Euro

Großen Aufwand getrieben hat Unify mit „Circuit“, einem Unified Communications-Tool, dass unter einer einzigen zentralen Oberfläche Sprache, Video, Messaging sowie Screen- und Filesharing vereint. Der Anbieter verspricht Business-Anwendern nichts Geringeres als eine Revolution

„Circuit
(Foto: Unify)

Dass in unserer modernen Arbeitswelt Kommunikationsmittel wie Smartphone, Tablet und Notebook „irgendwie“ zusammengehören, trifft wohl auf breite Zustimmung. Es wird gechattet, man nutzt Messaging, Videokonferenzen, bearbeitet an unterschiedlichen Orten gemeinsam eine Datei, tauscht Daten aus. Dank leistungsstarker Infrastrukturen klappt das meist schon ganz gut. Doch gerade dann, wenn man viele unterschiedliche Kommunikations- Tools und -Wege verwendet, muss man sich immer wieder mit neuen Nutzeroberflächen vertraut machen. Anders gesagt: So richtig „Unified“ ist Unified Communications nicht immer. Genau dieser Missstand war wohl der Ansatzpunkt, „Circuit“ zu entwickeln. Rund zwei Jahre hat sich das Unternehmen Unify für die Entwicklung der zentralen Oberfläche Zeit genommen. Mit im Boot saßen von Anfang an die Designer von »frog« in München. Das renommierte Designbüro war unter anderem schon für Apple, den Uhrenhersteller Junghans und für SAP tätig.
Die Zielsetzung der „Circuit“-Entwicklung war äußerst ehrgeizig: Unify nahm sich einfach vor, die Zusammenarbeit mit allen Kommunikationsmitteln zu revolutionieren. Herausgekommen ist nun eine zentrale Oberfläche, die Sprache, Video, Messaging sowie Screen- und Filesharing vereint. Circuit bietet sofortigen Zugriff auf Dateien und Informationen, die im Laufe von Konversationen geteilt wurden. Alle Inhalte und Unterhaltungen werden kontinuierlich in einem Stream zusammengeführt, der sich mit dem Nutzer bewegt, egal wo dieser sich aufhält.

Mehr Effizienz mit Spaßfaktor

Die einheitliche Benutzeroberfläche ist auf dem Chrome Browser, iPhone oder iPad nutzbar. Ab Januar 2015 werden auch Android-Geräte unterstützt. Unify verspricht: Die Anwender können sich so besser darauf konzentrieren, effizient zusammenzuarbeiten – und haben auch noch Spaß dabei. Die Plattform speichert und verwaltet Informationen in Form von Assoziationen und Konversationen.
Circuit ist ab sofort in Deutschland, den USA und Großbritannien verfügbar. Der Preis beträgt 14,95 Euro pro Anwender – monatlich, versteht sich. Im Rahmen der Markteinführung bietet Unify eine kostenlose Testversion für einen Zeitraum von 60 Tagen.