Comparex: IT-Dienstleister übernimmt Perifel

Mit der Übernahme des mexikanischen IT-Unternehmens Perifel will Comparex nun auf den lateinamerikanischen Märkten Fuß fassen.

John Havlick, Comparex Executive Vice President für APAC & Americas, begrüßt die Übernahme. (Foto: Comparex)

Der Leipziger IT-Dienstleister Comparex will expandieren und hat im Rahmen seiner weltweiten Wachstumsstrategie das mexikanische IT-Unternehmen Perifel übernommen. Über den Kaufpreis wurde nichts bekannt. Mit der Akquisition von Perifel besitzt die Comparex-Gruppe mittlerweile Niederlassungen in 31 Ländern. Perifel mit seinen rund 70 Mitarbeitern wird weiterhin von der bestehenden Geschäftsführung geführt. Am Markt wird der mexikanische Dienstleister für IT-Services und Microsoft Gold-Partner in Zukunft als Perifel, Member oft he Comparex Group, auftreten. Perifel ist seit über 20 Jahren im öffentlichen und privaten Sektor aktiv.

John Havlick, Comparex Executive Vice President für APAC & Americas, begrüßt die Übernahme: »Mexiko ist die 14. größte Wirtschaft der Welt und ein stark wachstumsträchtiger Markt für unsere wichtigsten Partner und Kunden«. Mit der Zusammenarbeit erhoffen sich die Leipziger in den aus ihrer Sicht strategisch wichtigen lateinamerikanischen Markt expandieren zu können.