760 Millionen Euro Umsatz verschenkt: Kunden haben kein Vertrauen in Last-Minute-Lieferung

Vielen Online-Kunden fehlt das Vertrauen in Last-Minute-Lieferungen. Etailern entgingen deshalb im Weihnachtsgeschäft rund 760 Millionen Euro.

Durch mangelndes Vertrauen der Kunden in rechtzeitige Zustellung entgeht dem Online-Handel Umsatz in Millionenhöhe (Bild: Kadmy - Fotolia.com)
(Foto: Kadmy - Fotolia)

Deutschen Kunden fehlt das Vertrauen in Last-Minute-Lieferungen. Damit entging dem deutschen Online-Handel laut einer Studie des ECC Köln in Zusammenarbeit mit »time:matters« ganze 760 Millionen Euro Umsatz allein im Weihnachtsgeschäft. Ein gutes Drittel der Befragten Kunden hätte sich im Weihnachtsgeschäft bei keinem Online-Shop darauf verlassen, dass am 23. Dezember bestellte Geschenke noch rechtzeitig bis zur Bescherung geliefert werden. Nur beim Branchenprimus Amazon machen die Online-Kunden oft eine Ausnahme. Hier trauten rund 50 Prozent dem Etailer zu, die Bestellung innerhalb eines Tages zuliefern zu können.

Insgesamt gaben rund 15,5 Prozent der 500 befragten Konsumenten an, wegen der bestehenden Zweifel am 23. Dezember auf eine Bestellung im Internet verzichtet zu haben. Pro Kunde entgingen dem Online-Handel laut ECC rund 109 Euro, die stattdessen im stationären Handel umgesetzt wurden. Hochgerechnet auf alle deutschen Online-Kunden entspricht das einem insgesamt entgangenen Umsatz von rund 760 Millionen Euro.

»Aus unserer Sicht birgt vor allem die bislang meist ungenutzte Lieferoption Same Day Potenziale für Service und Kundenbindung, indem sie Online-Bestellungen und Erhalt der Ware dem Kauf im Geschäft angleicht«, so Franz Joseph Miller, Geschäftsführer von time:matters, einem Anbieter von eben solch schnellen Lieferungen. So könnten Online-Händler das Risiko der nicht-rechtzeitigen Lieferung deutlich senken und Umsatzpotentiale freilegen. »Die Erfahrungen vieler Händler in USA und UK belegen schon heute, das Same Day Delivery den Absatz steigern und die Retouren-Quote senken kann – nicht nur im Weihnachtsgeschäft«.