Schwerpunkte

Samsung Star schlägt Apple Ipod Touch

Amazons Topseller im Weihnachtsgeschäft

03. Januar 2011, 12:06 Uhr   |  Michaela Wurm

Amazons Topseller im Weihnachtsgeschäft

Versandhändler Amazon konnte auch im diesjährigen Weihnachtsgeschäft wieder Absatzrekorde verbuchen. Spitzentag bei Amazon.de war der 13. Dezember mit 2,1 Millionen verkauften Produkten. Topseller war nicht etwa Apples iPad oder das IPhone sondern das Samsung-Handy » S5230 Star«.

Den neuen Spitzenwert von 2,1 Millionen verkauften Produkten - mehr als 24 Artikel pro Sekunde - konnte die deutschsprachige Amazon-Webseite im diesjährigen Weihnachtsgeschäft am 13. Dezember 2010 verbuchen. Noch nie zuvor wurden an einem Tag bei Amazon.de so viele Produkte bestellt.Damit übertraf der Online-Versandhändler den Spitzenwert des Vorjahres - 1,7 Millionen Artikel am 14. Dezember 2009 – noch einmal deutlich. Stärkster Tag weltweit war der 29. November mit insgesamt 13,7 Millionen Bestellungen. Für die vier deutschen Logistikzentren war der 20. Dezember der Spitzentag, an dem über 1,4 Millionen Artikel Leipzig, Werne oder eines der beiden Logistikzentren in Bad Hersfeld in mehr als 374 LKWs verließen. Verschickt wurde aus den deutschen Logistikzentren bis in die fernsten Länder der Erde wie beispielsweise nach Auckland in Neuseeland, Werther in Amerikanisch Samoa oder Nadi Town auf den Fiji Inseln. Die DVD »Tina Turner - One Last Time Live in Concert« war bis auf die Fiji Inseln über 16.155 Kilometer unterwegs und wurde rechtzeitig zum Weihnachtsfest ausgeliefert.

Amazon Weihnachts-Topseller 2010

Die aufheizbaren Hausschuhe Hot Sox waren der Renner in der Kategorie Schuhe und Handtaschen
Imm ernoch ein Dauerbrenner: Apples iPod Touch lag in der Kategorie Elektronik auf Platz zwei
Das meistverkaufte Produkt in der Kategorie Elektronik: Samsungs S5230 Star

Alle Bilder anzeigen (4)

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Amazon lockt mit LCD-TV, Hifi-Anlage, und digitalem Bilderrahmen
Amazon rechnet mit Lieferverzögerungen
Schlitten, Streusalz und iPhone sind schon ausverkauft

Verwandte Artikel

Amazon