Schwerpunkte

Programm online

Also stellt Themen der virtuellen CTV vor

20. März 2020, 15:18 Uhr   |  Stefan Adelmann

Also stellt Themen der virtuellen CTV vor
© CRN

Aufgrund der Coronakrise wird die CTV 2020 erstmals rein virtuell stattfinden

Also hat seine Hausmesse CTV aufgrund der Coronakrise ganz in den virtuellen Raum verlegt und jetzt das eintägige Programm aus mehr als 30 Vorträgen und Webinaren vorgestellt, die teils live stattfinden sollen, teils on demand zur Verfügung stehen werden.

Nachdem Also vor wenigen Tagen ankündigt hat, die eigene Hausmesse Channel Trends + Visions am 27. März 2020 komplett virtuell zu veranstalten, hat der Distributor aus Soest jetzt auch das Programm der eintägigen Veranstaltung vorgestellt. Die Eröffnungs-Keynote übernimmt dabei traditionell Also-CEO Gustavo Möller-Hergt, zusätzliche Vorträge kommen von Sprechern der unterschiedlichen Also-Bereiche. Natürlich kann dabei auch das aktuell dominierende Thema im Channel nicht außen vor bleiben: So wird Also-CFO Ralf Retzko über finanzielle und rechtliche Maßnahmen des Distributors im Zuge der Coronakrise sprechen. Zusätzliche stehen seitens der Soester Themen wie der eigene Cloud Marketplace, 3D-Druck, »Mobile Academy as a Service« sowie viele weitere Teilaspekte der Digitalisierung auf der Agenda. Hinzu kommen Vorträge von Partnern wie Microsoft, HPE, Deutsche Telekom, Unify, Kaspersky, AVM und Facebook.

»Trotz der kurzfristigen Ankündigung haben wir in kürzester Zeit gemeinsam mit den Herstellern ein interessantes Programm zusammengestellt«, sagt Simone Blome-Schwitzki, Chief Customer Officer Also Deutschland. So könnten CTV-Besucher sich auch in diesem Jahr informieren und austauschen.

Teils on demand, teils live

Zwischen 9 und 16 Uhr werden mehr als 30 Formate und Webinare stattfinden. Während die Keynotes und Vorträge on demand sind, sollen die Webinare live durchgeführt werden. Zusätzlich verspricht Also zwei »kulturelle Highlights« zum Ausklang des Messetages. Hier finden Sie das gesamte Programm der Channel Trends + Visions 2020.

Reseller, die sich bereits für die ursprüngliche CTV in Düsseldorf angemeldet haben, bleiben automatisch registriert und erhalten einen Tag vor Veranstaltung automatisch einen Zugangscode per E-Mail. Noch nicht angemeldete Partner können dies über die Website der Veranstaltung nachholen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

CRN ist Medienpartner der virtuellen Channel Trends + Visions und wird im Nachgang ausführlich von dieser berichten.

Update:

Ursprünglich sollte CRN im Rahmen einer Medienpartnerschaft mit der CTV von Also Interviews mit hochkarätigen Gesprächspartnern zu aktuellen Entwicklungen im ITK-Channel führen. Aufgrund der Auswirkungen der Coronakrise und der verstärkt dezentralen Arbeit müssen wir dieses Engagement kurzfristig absagen, die Redaktion wird als Medienpartner jedoch weiterhin wie geplant von der Veranstaltung berichten.

 

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Also Deutschland, Also, Hewlett-Packard Enterprise, Microsoft , Facebook, Deutsche Telekom, Kaspersky