Schwerpunkte

Die große CRN-Channel-Chronik

2013: Distributoren und Hardware-Größen müssen sich umorientieren

09. Juni 2015, 14:15 Uhr   |  Samba Schulte


Fortsetzung des Artikels von Teil 3 .

CRN wählt die »CRN Channel Champions«

© CRN

CRN setzt im Jahr seine Manager- des Jahres-Wahl komplett neu auf: Die Leser können nun Top-Manager des ITK-Channels im Rahmen ein einer umfangreichen Umfrage in insgesamt zehn Kategorien wählen. Die Leser bestimmen schließlich 30 herausragende Vertreter aus dem ITK-Vertriebskanal. Diese erhalten auf dem ITK-Spitzentreffen der CRN in Bad Wiessee am Tegernsee einen Stern für ihre Leistung überreicht: Über Top-Platzierungen dürfen sich bei der CRN-Gala unter anderem: Stefan Tiefenthal von Acer (PCs), Thomas Pempelforth von Kyocera (Drucker), Jens-Gero Böhm von Suse (Software), Michael Vorberger für LG (Monitore & Beamer), Tom Dreger für HP (Storage), Günther Scholz von Unify (TK) und Carsten Heidbrink von Cisco (Netzwerke) freuen. Der neu gestaltete CRN-Manager-Award etabliert sich schnell als wichtiger Branchenpreis.

Seite 4 von 4

1. 2013: Distributoren und Hardware-Größen müssen sich umorientieren
2. Neue Formfaktoren setzen PC-Riesen unter Druck
3. Führungswechsel bei Ingram Micro
4. CRN wählt die »CRN Channel Champions«

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Hewlett-Packard Enterprise, Ingram Micro, B.Com, Action Europe

CRN

CRN Channel Champions 2014