Kommentare (1)

Antwort von Raser , 11:28 Uhr

Es ist zu beglückwünschen das endlich auf politischer Ebene ein Kurswechsel impliziert wurde. Noch wird der geneigte post-pubertierende Youtube´r vor Gefahren im Leben bewahrt. Bald schon trifft dies uns alle: Wenn das Ordnungsamt vorher per WotzÄpp (vorsicht: womöglich markenrechtlich geschützt) informiert das sich die Beschilderung zu unserem Parkplatz verändert hat und uns automatisch einen Alternativ-Parkplatz vorschlägt- der zu unserem Erstaunen auch tatsächlich frei ist. Oder die Polizei, die uns persönlich per Twitter darüber informiert an welchen Stellen Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt werden um den Bürger nachhaltig vor Punkten zu entlasten. Und zwar zeitnah bevor das privat rentierliche Blitzer-Unternehmen das unsichtbare Schwarzlich rechtsverbindlich auslöst. Ein gutes Beispiel wie diese moderne Merkel- KI funktioniert ist exemplarisch anschaulich auf hier verkehr.nrw dargestellt. Star-Ups aufgepasst: Durch Verknüpfung von Datensätzen von Strassen.NRW BahnDe und Flixbus könnte man glatt dem Pendler im Abo individuelle Vorschläge zur Anreise an seinen Arbeitsplatz machen- wäre dann da nicht ein Upload-Filter der Firmennennungen vom User nachhaltig verhindert….