Werden Sie kostenfrei Mitglied bei CRN, um den Newsletter zu abonnieren und vollen Zugriff auf alle Inhalte zu bekommen, einschließlich dem gesamten Archiv.

Arctic Wolf über die "Plattformisierung" im Sicherheitsbereich

Nick Schneider, CEO bei Arctic Wolf, erklärt im Gespräch mit der amerikanischen CRN, dass "die Zeit, in denen man einen Haufen verschiedener Tools von unterschiedlichen Anbietern verwalten musste, allmählich zu Ende geht".

clock • Lesezeit 9 Min.
Nick Schneider, CEO und Präsident von Arctic Wolf.
Image:

Nick Schneider, CEO und Präsident von Arctic Wolf.

Geht es nach Nick Schneider, ist der Ansatz, für die Cybersichheit eines Unternehmens "Hunderte von verschiedenen Tools" in der Kundenumgebung bereitzustellen, angezählt. Stattdessen gehe der Trend ganz eindeutig in Richtung konsolidierter Security-Plattformen. "Die Plattformisierung findet definitiv statt", sagte Schneider, der bei Arctic Wolf nicht nur CEO sondern auch der Präsident ist.  Die Sicherheitsplattform des Unternehmens bietet verwaltete Erkennung und Reaktion (Managed Detectio...

Um diesen Artikel weiter zu lesen...

... werden Sie CRN-Mitglied

  • Als CRN-Mitglied haben Sie Zugriff auf alle Artikel und das gesamte Archiv
  • In der Mitgliedschaft ist der CRN-Newsletter enthalten
  • CRN-Mitglieder erfahren als Erste von unseren Veranstaltungen und Preisverleihungen
  • Als CRN Mitglied sind Sie Teil der starken, globalen Channel-Community
  • Die Mitgliedschaft gilt jeweils für 12 Monate und ist kostenfrei

Erfolgreiche Systemhauschefs und MSPs in UK und den USA sind CRN-Mitglieder.

 

Jetzt Mitglied werden

Sie sind bereits CRN-Mitglied?

Einloggen

Könnte Sie auch interessieren
Utimaco setzt mit Partnern auf mehr Wachstum

Hersteller

U.nity heißt das neu überarbeitete Partnerprogramm von Sicherheitsanbieter Utimaco. Channel-Chef Scott Kemish wirbt mit Lösungen für "optimalen Datenschutz und -sicherheit" und stellt umfangreiche Hilfe für Partner in Aussicht.

clock 13. Mai 2024 • Lesezeit 1 Min.
RSAC 2024: Kunden wollen integrierte Cybersecurity-Plattformen statt proprietäre Produkte

Security

Auf der RSCA-Konferenz vergangene Woche: Bei Security-Anbietern hat ein erstaunlicher Mentalitätswandel eingesetzt. Die Branche hat Konsequenzen gezogen aus dem Wildwuchs ihrer Lösungen und Tools. Integration und Partnerschaft ist angesagt, bisweilen sogar zwischen Wettbewerbern.

clock 13. Mai 2024 • Lesezeit 4 Min.
Schiffl IT setzt im SOC auf Darktrace

Security

Security-Plattformen für ein SOC gibt es viele, der Idealfall: Hackerangriffe werden dank KI in Echtzeit erkannt und das Team kann eingreifen, bevor es überhaupt zu einem Sicherheitsvorfall kommt. Schiffl IT schwört auf Darktrace. Geschäftsführer Hermann Behnert nennt Vorteile eines "passiven Monitorings".

clock 16. April 2024 • Lesezeit 2 Min.
Meist gelesen
02

Cloudflight-CEO kündigt Aufbau eines Channels an

18. Juli 2024 • Lesezeit 3 Min.
04

Mehr Wettbewerb im Cloud-Markt gefordert

19. Juli 2024 • Lesezeit 2 Min.

Registriere dich für unseren Newsletter

Die besten Nachrichten, Geschichten, Features und Fotos des Tages in einer perfekt gestalteten E-Mail.

Mehr von Security

10 coole Sicherheitstools, die MSPs im Jahr 2024 kennen sollten

10 coole Sicherheitstools, die MSPs im Jahr 2024 kennen sollten

Dutzende von Cybersecurity-Anbietern stellten auf der CRN XChange Security 2024 in Dallas ihre neuesten Lösungen vor. Hier sind die wichtigsten Details zu den nützlichsten Tools für Managed Security Service Provider (MSSP).

Kyle Alspach
clock 19. Juli 2024 • Lesezeit 4 Min.
Aufklärung auf den letzten Drücker

Aufklärung auf den letzten Drücker

Nur 20 Prozent der Firmen sind auf NIS2 vorbereitet. Die "Blauäugigkeit in Sachen Cybersicherheit", die Dennis Weyel von Horizon3.ai vor allem mittelständischen Unternehmen attestiert, könnte sich ab Oktober rächen, wenn die neue Sicherheitsanforderung NIS2 in Kraft tritt.

Martin Fryba
clock 15. Juli 2024 • Lesezeit 2 Min.
Sophos-Roadshow mit Besucherrekord

Sophos-Roadshow mit Besucherrekord

Sophos scheint im Partnergeschäft einiges richtig zu machen. Zur aktuellen Partner-Roadshow kamen jedenfalls 1.291 Partner, so viele wie nie zuvor.

clock 11. Juli 2024 • Lesezeit 1 Min.