Werden Sie kostenfrei Mitglied bei CRN, um den Newsletter zu abonnieren und vollen Zugriff auf alle Inhalte zu bekommen, einschließlich dem gesamten Archiv.

CRN Exklusiv: Interview mit Simon Ewington, dem neuen Channel-Chef bei HPE

Es geht um die Zukunft von Greenlake, das Partner Ready Vantage-Programm, den Vision von Simon Ewington für das Channel-Business , bessere Margen für HPE-Partner und As-a-Service Angebote und was sich HPE noch so vorgenommen hat.

clock • Lesezeit 6 Min.
CRN Exklusiv: Interview mit Simon Ewington, dem neuen Channel-Chef bei HPE

Für HPE-Partner überall auf der Welt stehen einige Veränderungen an. Denn mit seinen jahrzehntelangen Channel-Erfahrungen und 27 Jahren bei Hewlett Packard im Rücken bereitet sich Simon Ewington nun darauf vor, die Partner-Ökosysteme von HPE auf ein neues Level zu bringen. Auf seinem Programm stehen mehr plattformbasierte Lösungen ebenso wie bessere Margen für die As-a-Service-Angebote und das kommende Partner Ready Vantage-Programm.   Als Kopf der weltweiten Partnerorganisationen wird ...

Um diesen Artikel weiter zu lesen...

... werden Sie CRN-Mitglied

  • Als CRN-Mitglied haben Sie Zugriff auf alle Artikel und das gesamte Archiv
  • In der Mitgliedschaft ist der CRN-Newsletter enthalten
  • CRN-Mitglieder erfahren als Erste von unseren Veranstaltungen und Preisverleihungen
  • Als CRN Mitglied sind Sie Teil der starken, globalen Channel-Community
  • Die Mitgliedschaft gilt jeweils für 12 Monate und ist kostenfrei

Erfolgreiche Systemhauschefs und MSPs in UK und den USA sind CRN-Mitglieder.

 

Jetzt Mitglied werden

Sie sind bereits CRN-Mitglied?

Einloggen

Könnte Sie auch interessieren
Ulrich Seibold: HPE baut mit AI as a Service einen "neuen Markt" auf

Hersteller

Im Interview mit CRN zeigt sich HPE-Manager Uli Seibold überzeugt, dass das "Nvidia AI Computing by HPE"-Angebot einschließlich der HPE Private Cloud AI den gesamten adressierbaren Markt allein für das Powered by HPE Greenlake Service Provider-Geschäft um 1,5 bis 2 Mrd. US-Dollar erweitern wird. Seibold ist überzeugt, dass es eine enorme Verlagerung hin zu as-a-Services geben wird.

clock 21. Juni 2024 • Lesezeit 8 Min.
HPE startet zusammen mit Nvidia KI-Channelprogramm

Hersteller

Auf der Messe Discover verkündete HPE eine enge Partnerschaft mit Nvidia. Nun gilt es, die Partner mit auf die KI-Reise zu nehmen. Dafür sollen sie neue Kompetenten erwerben: für KI, Computer, Storage, Hybrid Cloud und Networking und Greenlake.

clock 20. Juni 2024 • Lesezeit 4 Min.
Nvidia-CEO Huang: HPE-Nvidia ist eine "gewaltige Partnerschaft"

Hersteller

Nvidia und HPE haben neue, gemeinsam entwickelte und gebrandete KI-Angebote vorgestellt, die "mit einer gigantischen Markteinführung" KI "zum allerersten Mal in die Unternehmen der Welt bringen", sagte Nvidia-CEO Jensen Huang auf der Bühne der HPE- Konferenz Discover in Las Vegas.

clock 19. Juni 2024 • Lesezeit 6 Min.

Registriere dich für unseren Newsletter

Die besten Nachrichten, Geschichten, Features und Fotos des Tages in einer perfekt gestalteten E-Mail.

Mehr von Infrastruktur

Treiber KI: Umsatz mit Cloud-Diensten legt fast 20 Prozent zu

Treiber KI: Umsatz mit Cloud-Diensten legt fast 20 Prozent zu

Der weltweite Umsatz mit Public-Cloud-Services ist laut IDC bis Ende 2023 kräftig gewachsen. Und der Trend hält noch viele Jahre an. Wollen die Partner vom KI-Boom profitieren, müssen sie jetzt handeln.

Andrea Gaini
clock 12. Juni 2024 • Lesezeit 3 Min.
Was der Digitalpakt Schule erreicht hat – und was nicht

Was der Digitalpakt Schule erreicht hat – und was nicht

Über 6 Mrd. Euro sind seit 2019 in die Digitalisierung von Schulen geflossen, an Geräten mangelt es "nur" noch jeder zehnten Schule. Was nun nach dem Ende der Förderung? Dell nennt 6 Bereiche, die noch nicht die digitale Steinzeit hinter sich gelassen haben.

Martin Fryba
clock 10. Juni 2024 • Lesezeit 5 Min.
Vertiv reagiert auf erheblich komplexere KI-Appliances im Rechenzentrum

Vertiv reagiert auf erheblich komplexere KI-Appliances im Rechenzentrum

Künstliche Intelligenz braucht viel Rechenpower, was Lösungen für eine unterbrechungsfreie Stromversorgung und Kühlung vor Herausforderungen stellt. Mit Vertiv 360AI, in den USA bereits verfügbar, bringt der Hersteller sein Portfolio für HPC nun auch in die Region EMEA.

Martin Fryba
clock 03. Juni 2024 • Lesezeit 1 Min.