Künstliche Intelligenz dominiert die CES 2019: Ohne KI geht nichts mehr

Künstliche Intelligenz ist das Megathema auf der CES: Vom Fernseher, über Soundbars und Lautsprecher, Roboter und Drohnen bis hin zum vernetzten Auto kommt kaum ein Technikprodukt heute ohne KI aus.

Wettkampf der smarten Assistenten

Google zeigte sich mkt eigenem Stand prominent vor dem Haupteingang
(Foto: CRN)

Die smarten Sprachassistenten von Google und Amazon sind auf der CES omnipräsent wie auch ihre Hersteller. Googled »Go Google«-Logo thront nicht nur groß über dem Convention Center, sondern auch auf den Zügen des Monorails zur Messe. Dazu hat sich der Internet-Riese auf der Außenfläche einen eigenen Ausstellungsbereich aufgebaut, dreimal so groß wie im letzten Jahr, und präsentiert dort eine Vielzahl von Geräten, die mit dem Google Assistent arbeiten. Mittlerweile sollen es weltweit eine Milliarde von Devices sein, die den smarten Assistenten einsetzen.

Auch Konkurrent Amazon ist vertreten und füllt einen großen Konferenzraum im Venetian-Hotel mit zahlreichen Produkten, die mit Hilfe von Alexa mit ihren Nutzern interagieren. Viele Hersteller stellen zudem an ihren Ständen Produktneuheiten vor, die Alexa unterstützen. Samsung, LG oder TCL haben Alexa in die TV-Geräte integriert, Byton in das digtial Cockpit seines Elektroautos »M-Byte«, Sony, JBL und Jabra in ihre Kopfhörer.