Neue Territory Managerin: Inka Behnke übernimmt Region Mitte-West bei Eset

Christoph Preetz wechselt bei Eset in den Inside Sales. Für seine Vertriebsregion hat der Security-Spezialist die erfahrene Inka Behnke geholt.

Inka Behnke, Territory Market Managerin bei Eset
(Foto: Eset)

Inka Behnke wechselt von G Data zu Eset und übernimmt dort als Territory Market Managerin die Betreuung der Partner in der Region Mitte-West. Damit folgt sie auf Christoph Preetz, der auf eine neu geschaffene Position als Team Lead Inside Channel Manager wechselt.

Bei Eset soll Behnke unter anderem die Partnerbasis ausbauen und bestehende Partnerschaften weiterentwickeln. Sie hat sich zum Ziel gesetzt, die Bindung der Partner an den Hersteller zu stärken. Wichtig ist ihr dabei eine Kommunikation auf Augenhöhe, sowohl technisch als auch vertrieblich.

Behnke wird an Daniel Stephan, Channel Sales Manager bei Eset, berichten. »Mit ihrer Expertise und ihrer langjährigen Erfahrung im Channel kennt sie die Anforderungen genau und kann Eset dabei unterstützen, auch zukünftig stets im engen und konstruktiven Dialog mit den Partner zu bleiben«, so Stephan.

Zuletzt arbeitete Behnke bei G Data, zunächst im Inside Sales, dann als Partner Sales Manager. Insgesamt kann sie auf rund 15 Jahre Erfahrung im IT-Vertrieb, unter anderem auch TK- und Apple-Umfeld, zurückblicken.