Consumer-Geschäft soll gestärkt werden: Canon gründet neue DACH-Organisation

Canon hat das Consumer-Geschäft in der DACH-Region in einer neuen Organisation gebündelt. Leiter ist Country Director Guido Jacobs.

Mit einer neuen regionalen DACH-Organisation will Canon das Consumer-Geschäft in Deutschland, Österreich und der Schweiz stärken. Die neue CIG (Consumer Imaging Group) DACH-Organisation verantwortet sowohl das Marketing als auch den Vertrieb von Foto- und Videokameras, Ferngläsern, Druckern, MFPs, Scannern, Faxgeräten und Projektoren. Zur CIG DACH gehört auch die Prfessional Imaging Group mit der professionellen Cinema EOS-Serie und den Broadcast-Objektiven für B2B-Anwender.

»Es war eine positive Herausforderung, eine nachhaltige und sinnvolle DACH-Struktur zu implementieren und diese entsprechend personell zu besetzen«, so Guido Jacobs, der als Country Director der neuen CIG DACH-Organisation vorsteht und in seiner Funktion direkt an Canon Deutschland-Geschäftsführer Rainer Führes berichtet. »Einerseits galt es, die Organisation so aufzustellen, dass die regionalen Ressourcen und das Know-how optimal ausgeschöpft werden können. Andererseits war es äußerst wichtig, die lokalen Anforderungen und Besonderheiten der Märkte und Kunden zu berücksichtigen.« In intensiven Gesprächen habe man viel von den Strukturen und lokalen Begebenheiten aller drei Länder erfahren und gelernt.