Schwerpunkte

Neue Services und Tools

Xerox hilft beim Papiersparen

20. Mai 2015, 15:59 Uhr   |  Elke von Rekowski | Kommentar(e)

Xerox hilft beim Papiersparen

Xerox bringt Services und Tools für Unternehmen unterschiedlicher Branchen heraus (Foto: Coloures-pic - Fotolia.com).

Mit neuen Tools und Services will Xerox papierintensive Prozesse vereinfachen und Unternehmen verschiedener Branchen dabei helfen, ihr Dokumentenmanagement zu optimieren.

Xerox bringt neue Services und Tools heraus. Sie sollen das Dokumentenmanagement optimieren und damit Unternehmen aus dem Handel, der Finanz- oder Gesundheitsbranche die Arbeit erleichtern. »In vielen Unternehmen besteht eine Art Hassliebe zum Papier. Einerseits kann niemand darauf verzichten, andererseits aber kann der damit einhergehende Aufwand die Produktivität spürbar beeinträchtigen. Genau deshalb ist die Automatisierung von Workflows so wichtig«, sagt Mike Feldman, President Large Enterprise Operations, bei Xerox.

Die Workflow Automation Solution for Supply Chain Optimisation von Xerox ist ein servicebasiertes Angebot speziell für den Handel. Es nutzt die Managed Analytics-Plattform von Datawatch zur Digitalisierung, Zentralisierung, Automatisierung und Verwaltung der oftmals besonders fehleranfälligen und dadurch kostenintensiven Schritte in der Lieferkette. Sämtliche Papierdokumente lassen sich digitalisieren und einfach archivieren, um sie danach jederzeit abrufen und bearbeiten zu können. Dadurch soll die Lösung zur Reduzierung von Arbeitsaufwand und Druckkosten beitragen. Sie vereinfacht die Bestandsaufnahme und Rechnungstellung und optimiert die Auslastung durch Datensynchronisierung und automatisierte Analysen.

Darüber hinaus bietet der Hersteller mehrere Workflow Automation Solutions zur Automatisierung geschäftskritischer Prozesse. Möglich macht das Angebot die Partnerschaft mit Hyland, dem Entwickler von OnBase. Zu den Lösungen gehört zum Beispiel Loan Application Processing. Diese Lösung erfasst Kreditanträge, die von Multifunktionsdruckern, mobilen Endgeräten oder Webanwendungen verschickt werden. Die Anträge werden im Rahmen eines maßgeschneiderten Workflows automatisch an die zuständigen Sachbearbeiter weitergeleitet. Daten, die aus externen Datenquellen stammen, zum Beispiel aus Bonitätsprüfungen und Fahrzeugzulassungs-Datenbanken, werden nahtlos in den Prozess integriert und in einem sicheren Content Management System abgelegt. Diese Lösung soll helfen Fehler zu vermeiden, den Kundenservice zu verbessern und die Effizienz zu steigern.

Für mehr Produktivität in Krankenhäusern sorgen und gleichzeitig mehr Transparenz in der Patientenversorgung erreichen soll die Lösung Health Records Information Management. Sämtliche relevanten Daten und Dokumente werden in einem elektronischen Speicher-, Bildarchivierungs- und Kommunikationssystem zu einem einzigen Datensatz pro Patient zusammengefasst. Mitarbeiter sollen Patienten so optimaler betreuen und bessere Behandlungserfolge erzielen können.

Neue Mitarbeiter schneller und effizienter einarbeiten können sollen Unternehmen mit Hilfe der Lösung Human Resources Onboarding. Sie Lösung automatisiert einzelne Schritte und sorgt dadurch für einen deutlich geringeren Papieraufwand. Dies trägt zu einem besseren Gesamtüberblick über den gesamten Prozess bei. Die neuen Kollegen haben einen sicheren Zugang zum Mitarbeiterportal, wo sie den gesamten »Papierkram« – zum Beispiel das Ausfüllen von Formularen – bequem online erledigen können. Abteilungen wie etwa die IT oder das Lohnbüro sind ebenfalls eingebunden, sodass die erforderlichen Prozesse schnell und effizient abgewickelt werden können. Die Daten werden sicher abgelegt und stehen bei Bedarf jederzeit zur Verfügung.

Seite 1 von 2

1. Xerox hilft beim Papiersparen
2. Expansion in die Cloud

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Neue Drucksysteme mit Connect Key
Neue Xerox-Drucker fokussieren Mobility

Verwandte Artikel

Xerox

Cloud Computing

IT-Services