Schwerpunkte

Neuer Deutschlandchef

Xerox Deutschland wird eigenständig

10. Januar 2011, 14:53 Uhr   |  Nadine Kasszian | Kommentar(e)

Xerox Deutschland  wird eigenständig

Für Xerox ist der deutsche Markt inzwischen so wichtig, dass die deutsche Landesgesellschaft zu einer eigenen regionalen Einheit und aus der »Central Entity« herausgelöst wird. Der neue General Manager für Deutschland wird Jo van Onsem.

Xerox wandelt die deutsche Niederlassung zu einer eigenständigen regionalen Einheit. Mit diesem Schritt soll dem Geschäft in Deutschland ein höherer Stellenwert verliehen werden. Der neue Deutschlandchef ist Jo van Onsem. Damit wird Deutschland künftig direkt in der europäischen Geschäftsführung durch Jo van Onsem repräsentiert.

Xerox Deutschland gehörte bis zum 31.12.2010 zur Region »Central Entity«, die zukünftig aus Österreich, Schweiz, Niederlande, Belgien und Luxemburg, sowie neu hinzukommend, aus den nordischen Ländern Dänemark, Finnland, Schweden und Norwegen bestehen wird. General Manager dieser Region bleibt wie bisher Erich Kirisits.

Mit dieser organisatorischen und personellen Änderung bereitet Xerox seine erklärte Wachstumsstrategie für Deutschland vor, die Jo van Onsem in den kommenden Jahren umsetzen soll.

»Deutschland ist ein Kernmarkt für Xerox in Europa«, sagt Jacques Guers, President of Xerox Europe. »Unter der Führung von Jo van Onsem werden wir unser Geschäft weiter mit hoher Dynamik ausbauen und zusätzlichen Mehrwert für unsere deutschen Kunden und für Xerox schaffen.«

Van Onsem ist seit mehr als 20 Jahren für Xerox in verschiedenen Funktionen tätig. Er war bereits lange Zeit in Deutschland, unter anderem als General Manager der Production Systems Group und General Manager von Xerox Global Services – dem heutigen Global Document Oursourcing Geschäft. Zuletzt war er als General Manager zuständig für das Geschäft von Xerox in den Niederlanden, Belgien und Luxemburg.

»Mit diesem Schritt gewinnt die deutsche Landesgesellschaft von Xerox stark an Bedeutung. Wir haben Deutschland als einen Markt mit starkem Wachstumspotenzial für Xerox in den nächsten Jahren identifiziert. Wir tragen dem mit der neuen Organisation Rechnung. Sowohl unsere Kunden als auch unsere Mitarbeiter und Partner werden von unserer Wachstumsstrategie für den deutschen Markt und den damit verbundenen Investitionen profitieren«, sagt van Onsem zu den neuen Strukturen.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Xerox mit neuen Vertriebsstrukturen

Verwandte Artikel

Xerox