Schwerpunkte

Pichler geht – Tabke bleibt

Ricoh legt Sales und Marketing in eine Hand

02. Juli 2014, 15:12 Uhr   |  Elke von Rekowski | Kommentar(e)

Ricoh legt Sales und Marketing in eine Hand

Peter Tabke leitet ab sofort die Vertriebs- und Marketingaktivitäten von Ricoh Deutschland (Foto: Ricoh Deutschland).

Peter Tabke übernimmt ab sofort die Verantwortung für Vertriebs- und Marketingaktivitäten von Ricoh Deutschland.

Tabke leitet bereits seit 2011 als Director Sales und Mitglied der Geschäftsleitung die deutsche Vertriebsorganisation. Mit der Ernennung Tabkes führt Ricoh die bisher separaten Divisionen Sales und Marketing zusammen. Dadurch sollen die gemeinsame Nutzung vorhandener Ressourcen forciert und Synergien besser genutzt werden. Außerdem will das Unternehmen nach eigenen Angaben mit dem Schritt seine Vertriebsaktivitäten stärker auf Markt- und Kundenanforderungen ausrichten.

Michael M. Pichler, bisher Director Marketing und Mitglied der Geschäftsleitung bei Ricoh Deutschland, verlässt das Unternehmen nach 19 Jahren. Er war bei Ricoh unter anderem maßgeblich beteiligt an der Entwicklung und erfolgreichen Vermarktung des Lösungsmodells 1=1 Pay Per Page. Zudem wurde unter der Mitwirkung Pichlers das Konzept zum aktuellen Geschäftsmodell MDS (Managed Document Services) weiterentwickelt und ausgebaut, das sich heute als eines der wichtigsten Standbeine für das Geschäft von Ricoh etabliert hat.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Ricoh will IT-Channel vom Lösungsgeschäft überzeugen
Thomas Kersting leitet Key Account bei Kyocera

Verwandte Artikel

Ricoh Deutschland GmbH

ITK-Köpfe