Schwerpunkte

Kooperation mit Bluechip und Disc Direct

Ricoh erweitert sein IT-Distributionsnetz

30. Juni 2011, 00:00 Uhr   |  Samba Schulte | Kommentar(e)


Fortsetzung des Artikels von Teil 1 .

Ricoh buhlt um IT-Partner

Ricoh hat seinen IT Distribution Channel im März 2009 gestartet und bietet darüber auch ein auf IT-Reseller abgestimmtes Service-Konzept: Ricoh sorgt vor Ort bei den Endkunden für einen SWAP-Service innerhalb von 24 Stunden, gewährt 24 Monate Standardgarantie auf alle Systemprinter und Gelsprinter und übernimmt die Garantieabwicklung. Seit Februar 2011 bietet Ricoh mit »1=1 Print Per Click« ein spezielles Klickmodell. Durch dieses Modell könnten sich IT-Reseller vom Wettbewerb absetzen und ohne zusätzliche Investitionen nach dem Verkauf eines Systems von einer erhöhten Kundenbindung und Ricohs langjähriger Erfahrung mit Seitenpreiskonzepten profitieren, verspricht der Hersteller. Für jeden unterschriebenen Vertrag erhalten die IT-Reseller automatisch eine Provision auf alle aus dem Vertrag resultierenden Umsätze.

Sein Team für den IT Distribution Channel hat Ricoh jüngst mit Sales Manager Oliver Herbrich weiter verstärkt, um den strategischen Ausbau des Vertriebskanals zu forcieren. »Der IT-Reseller-Markt hat sich als wichtiger Absatzkanal für unsere Drucker und druckerbasierte Multifunktionssysteme etabliert. Ziel von Ricoh ist es, die Aktivitäten im IT-Channel noch mehr zu forcieren und das Geschäft konsequent weiter auszubauen.«, sagt Herbrich.

Seite 2 von 2

1. Ricoh erweitert sein IT-Distributionsnetz
2. Ricoh buhlt um IT-Partner

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Ricoh investiert in Neuausrichtung
Ricoh startet mit SMB-Seitenpreiskonzept
Ricoh und Siemens Enterprise kooperieren

Verwandte Artikel

Ricoh Deutschland GmbH, Bluechip Computer

Distribution