Schwerpunkte

Konsolidierung im Druckermarkt

Oki erwirbt Großformatdruckergeschäft von Seiko

22. Juli 2015, 12:45 Uhr   |  Folker Lück | Kommentar(e)

Oki erwirbt Großformatdruckergeschäft von Seiko
© OKI

Oki erweitert das eigene Portfolio um Großformatdrucker von Seiko

Die Oki Data Corporation, ein auf das Druckergeschäft spezialisiertes Unternehmen der Oki-Gruppe, übernimmt das weltweite Großformatgeschäft von der Seiko I Infotech Inc. (SIIT), einer Tochtergesellschaft der Seiko Instruments Inc (SII).

Wie heute bekannt wurde, unterzeichneten die Oki Data Corporation und SII am 8. Juli 2015 einen Aktienkaufvertrag über den Erwerb aller im Besitz der SII befindlichen SIIT-Aktien. Darüber hinaus haben die ausländischen Tochtergesellschaften der OKI Data Corporation in Europa und in den USA jeweils Verträge mit den europäischen und US-amerikanischen Tochtergesellschaften der SII über den Erwerb des Großformatgeschäfts und der dazugehörigen derzeitigen Vermögenswerte der SII in Europa und den USA unterzeichnet. Angaben zum Kaufpreis machen beide Vertragspartner nicht.

Die beiden Unternehmen wollen den Transfer vertragsgemäß am 1. Oktober 2015 abschließen. Die Transaktion hat dem neuen Eigner Oki zufolge keinerlei Auswirkungen auf die zahlreichen aktuell von SIIT angebotenen Produkte und Dienstleistungen, darunter auch Großformatdruckerprodukte und -dienste.

Die Oki Data Corporation sieht im Geschäft mit den von SIIT angebotenen Druckern einen wichtigen Wachstumsmarkt und ein bedeutendes Zielsegment, das sich insbesondere auf den Markt für professionelle Drucker konzentriert. Innerhalb des professionellen Druckermarkts rechnet die Oki Data Corporation mit einer steigenden Nachfrage nach Großformatdruckern und einer jährlich durchschnittlichen Wachstumsrate von sechs Prozent, angetrieben durch den steigenden Bedarf an On-Demand-Lösungen insbesondere im Einzelhandel und in der Distribution.

Mit der Akquisition erwirbt die Oki Data Corporation nicht nur das Produktportfolio an Großformat-Tintenstrahldruckern für Schilder sowie LED-Grafikplotter von SIIT, sondern auch die Technologien und Entwicklungsressourcen sowie die entsprechenden Verkaufskanäle. Die Oki Data Corporation plant, ihre Geschäftsaktivitäten im professionellen Druckermarkt mit einem Angebot an speziell auf den Druck-, Distributions- und Einzelhandelssektor zugeschnittene One-Stop-Drucklösungen auszubauen.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Oki belohnt zu Ostern mit »Ei«-Phone
OKI bringt »ES74xx MFP«-Serie
Brother feiert seinen Logistik-Dienstleister

Verwandte Artikel

Oki

Drucker

DMS