Schwerpunkte

WLAN für mehr Effizienz

OKI erweitert sein A4-Lineup

10. April 2018, 10:58 Uhr   |  Peter Tischer

OKI erweitert sein A4-Lineup
© OKI

OKI erweitert die Konnektivität zwei seiner beliebtesten Drucker und stattet den »C332dn« und den »MC363dn« mit einer WLAN-Schnittstelle aus.

OKI rüstet zwei seiner A4-High-Definition-Farbdrucker mit WLAN aus und will damit die Effizienz von Inhouse-Druckprozessen steigern. Die in den beiden Modellen »C332dnw« und »MC363dnw« integrierte WLAN-Schnittstelle soll sich einfach einrichten lassen und die bereits bestehende Konnektivität der LED-Modelle erweitern. Vor allem kleine Unternehmen können so laut OKI ihren Druck- und Dokumenten-Workflow optimieren und damit ihr Business stärken sowie ihre Outsourcing-Kosten senken.

Beide Drucker unterstützen zudem mobiles Drucken vom Smartphone oder Tablet aus. Dies geschieht per Google Cloud Print oder Apple Air Print. »WLAN-Fähigkeit ist für dynamische Büroumgebungen und moderne Unternehmen heute ein zentraler Aspekt«, erklärt Christoph Zimmermann, Product Marketing Manager Office Products bei OKI. Deshalb habe der Hersteller seine beliebtesten und vielseitigsten Modelle damit ausgestattet.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Oki

Drucker

Distributionsverträge