Schwerpunkte

Arbeit auf Investitionsplan ausgerichtet

Neuer Epson Händlerbeirat mit Office-Fokus

15. Januar 2016, 12:28 Uhr   |  Folker Lück | Kommentar(e)

Neuer Epson Händlerbeirat mit Office-Fokus
© Epson

Vorsitzender und stellvertretender Vorsitzender des Epson Händlerbeirates (v.l.): Björn Böttcher (BVC Computerhandelsgesellschaft GmbH) und Jens Walther (Walther Bürosysteme)

Im Rahmen eines Pressegesprächs bestätigte Epson-Deutschlandchef Henning Ohlsson jetzt, dass ein neuer Händlerbeirat seine Arbeit aufgenommen hat. Erstmals kommen die Ratsmitglieder ausschließlich aus der Drucker- und Kopiererwelt.

Die sechs Mitglieder des neuen Rates rekrutierten sich erstmals alleinig aus dem Printingbereich. Die Marktkenntnis und -nähe dieser Handelspartner spielen eine Schlüsselrolle in der Umsetzung des zweijährigen Investmentplans von Epson, mit dem das Geschäft mit Business Inkjet-Druckern für Unternehmen und die öffentliche Hand signifikant gesteigert werden soll.

»Wir setzen auch weiterhin zu 100 Prozent auf den indirekten Vertrieb über den Fachhandel. Dem Beirat fällt in unserer Vertriebsstrategie eine wichtige Rolle zu, denn er ist die Interessenvertretung und Stimme des Handels«, erläutert Henning Ohlsson, Geschäftsführer der Epson Deutschland GmbH.

Ohlsson verspricht sich von der Partner-Unterstützung unter anderem Hinweise aus der Händler-Praxis hinsichtlich der Produktentwicklung, so das aktuelle oder künftige Lösungen noch besser den Anforderungen aus dem Handel entsprechen. »Die bei diesem Beirat erstmals gewählte Besetzung ausschließlich mit Officepartnern ist eng verknüpft mit den Zielen des Epson Investitionsplanes, der dem B2B-Geschäft von Epson und seinen Partnern zugute kommen wird«, ergänzt Ohlsson.

Björn Böttcher ist neuer Vorsitzender des Epson Fachhandelsbeirates und Geschäftsführer der BVC Computerhandels GmbH, einem Systemhaus in Berlin. Er freut sich auf seine Amtszeit: »Kein anderer Hersteller setzt so konsequent auf den Fachhandel und auf Tinte wie Epson. Mit dem jetzigen und kommenden Portfolio an Epson WorkForce Pro Business Inkjet-Druckern wird Unternehmen die Wahl ihrer Drucksysteme sehr einfach gemacht. Der direkte Dialog mit dem Hersteller fördert die Zusammenarbeit und hilft uns, die Anforderungen und Wünsche unserer Kunden zu erfüllen. Wir werden den Wechsel weg vom Laser hin zur Tinte mittragen«.

Die sechs Mitglieder des Epson-Fachhandelsbeirates

Neuer Vorsitzender: Björn Böttcher, Geschäftsführer der BVC Computerhandels GmbH

Stellvertretender Vorsitzender: Jens Walther, Walther Bürosysteme

Marc Seegert, Prokurist/Mitglied der Geschäftsleitung der Krumpholz Bürosysteme GmbH

Andreas Sesselmann, Geschäftsführer der Kipp+Poffo Office Consulting GmbH und Vorstand der win-win-Gruppe

Andreas Veltman, Geschäftsführer der amexus Informationstechnik GmbH & Co. KG

Franz Kainzbauer, Geschäftsführer der Kainzbauer Kopiertechnik GmbH

Die nächste offizielle Sitzung findet am 13. März 2016 - einen Tag vor Beginn der CeBIT - in Hannover statt.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Epson bewegt Behörden zum Umdenken
Epson bringt Sportuhren und Aktivitätstracker
Epson untermauert Tintenfokus mit Millioneninvestitionen

Verwandte Artikel

Epson

Drucker

ITK-Köpfe