Schwerpunkte

Xerox Corporation

Neuer Chef für das Xerox MPS-Geschäft

17. Juli 2015, 19:13 Uhr   |  Folker Lück | Kommentar(e)

Neuer Chef für das Xerox MPS-Geschäft
© Xerox

Hanania hat bisher den Ausbau des Angebots an Xerox Managed Print Services (MPS) für Großkunden verantwortet

Mit sofortiger Wirkung leitet Joseph Hanania die etwa 3,5 Milliarden Dollar schwere Global Document Outsourcing (GDO) Services Business Group bei Xerox.

Mit der Ernennung von Joseph Hanania will Xerox den Großkunden-Geschäftsbereich stärken. Hanania bringt 28 Jahre Erfahrung in Management, Vertrieb, Geschäftsentwicklung, Marketing und Projektmanagement mit und wechselt von Oracle zu Xerox.

Bei Oracle hatte Hanania seit 2011 verschiedene Führungspositionen inne, zuletzt als Head der globalen Vertriebsabteilung für Advanced Customer Support in den vertikalen Märkten. Hanania hat einen Master of Business Administration (MBA) mit Schwerpunkt auf Finanzen von der University of New Orleans und einen Bachelor of Science in Industrial Engineering von der Louisiana State University.

Auch bei Microsoft, Hewlett-Packard und Compaq hat der Manager bereits in Führungspositionen gearbeitet – sowohl in globalen Rollen als auch in Asien, im Mittleren Osten und in Afrika. Als CEO der jordanischen Umniah Mobile Company brachte Hanania das Mobilfunk-Startup innerhalb von fünf Jahren zur Marktführer-Position. Bei Xerox berichtet Hanania direkt an Mike Feldman, den Präsidenten der Large Enterprise Operations bei Xerox.

Hanania hat bisher bereits den Ausbau und die Weiterentwicklung des Angebots an Managed Print Services (MPS) für Großkunden von Xerox verantwortet. Jetzt ist er zusätzlich für die aktuelle globale Strategie, die Auslieferung und die künftige Ausrichtung des Xerox MPS-Geschäfts verantwortlich.

»Joseph wird sich in seiner neuen Position voll und ganz dem Wachstum unseres Marktanteils widmen, indem er Innovation bei Produkten und Service, Kundenservice und Geschäftsprozesse in den Mittelpunkt stellt. Dies gibt uns einen klaren Wettbewerbsvorteil«, kommentiert Mike Feldman. Die Weiterentwicklung der MPS-Angebote sei bei Xerox ein integraler Bestandteil der globalen Wachstumsstrategie, führte Feldman weiter aus.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

MPS stellt Partner vor Herausforderungen
Managed Service Provider unter Druck

Verwandte Artikel

Xerox

Drucker

Managed Services