Schwerpunkte

Cloud-Support für den Channel

Lexmarks »Cloud Print Management« jetzt auch über Partner

02. April 2020, 16:47 Uhr   |  Michaela Wurm | Kommentar(e)

Lexmarks »Cloud Print Management« jetzt auch über Partner
© Lexmark

Michael Lang, Channel Sales Director DACH bei Lexmark

Mit Lexmarks »Cloud Print Management« lassen sich Drucker in Unternehmen einfach managen. Jetzt stellt der Hersteller die Cloud-Lösung, die bisher nur Firmenkunden angeboten wurde, auch seinen Partnern zur Verfügung.

Lexmark stellt sein »Cloud Print Management« (CPM) jetzt seinen Partnern zur Verfügung stelle. Bislang konnten ausschließlich Unternehmenskunden die Technologie einsetzen.
Künftig können auch die Vertriebspartner des Herstellers CPM nutzen, um sich von physischen Druckinfrastrukturen zu verabschieden und ihren Kunden eine sichere, bequeme und kosteneffiziente Druckfreigabe aus der Cloud zu ermöglichen. Sie sind dann nicht mehr gezwungen, eine eigene Druckinfrastruktur aufrecht zu erhalten und zu verwalten.
»Drucker-Kunden von heute interessieren sich für mehr als nur die Qualität eines Geräts oder die Kosten pro Seite. Vielmehr rücken die Beseitigung von Serverinfrastrukturen, die Implementierung neuer Technologien und Sicherheitsaspekte in den Mittelpunkt. Durch Lexmark Cloud Print Management können jetzt auch unsere Vertriebspartner diese Nachfrage abdecken«, erklärt Michael Lang, Channel Sales Director DACH bei Lexmark.

Seite 1 von 2

1. Lexmarks »Cloud Print Management« jetzt auch über Partner
2. Mehr Service-Möglichkeiten für Lexmarks Partner

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Der Drucker-Markt stagniert, aber Lexmark will wachsen
Die Champions im Drucker-Channel
Lexmark baut Zusammenarbeit mit Partnern und Distributoren aus
IDC: Drucker-Verkäufe massiv eingebrochen
Lexmarks Wachstumspläne gehen auf
Nische, Klima, Cloud

Verwandte Artikel

Lexmark

Drucker

DMS