Schwerpunkte

Konica Minolta IT Solutions wird zur Business Unit ITS

Konica Minolta: Nächster Schritt auf dem Weg zum IT-Services Provider

01. Juli 2019, 10:37 Uhr   |  Michaela Wurm

Konica Minolta: Nächster Schritt auf dem Weg zum IT-Services Provider
© Konica Minolta

Durch zahlreiche Zukäufe hat sich Konica Minolta zum IT-Service Provider entwickelt

Mit der Integration der Konica Minolta IT Solutions wird der Mutterkonzern selbst immer mehr zum IT-Dienstleister. Die Tochterfirma, ehemals Raber + Märcker, fungiert zukünftig als Business Unit ITS des Konzerns.

Konica Minolta integriert seine vor einigen Jahren zugekaufte Tochterfirma Konica Minolta IT Solutions in den Konzern. Die Verschmelzung ist wirtschaftlich rückwirkend zum 01. April 2019 wirksam. Mit der Integration der vor einigen Jahren zugekauften IT-Tochter, des ehemaligen Systemhauses Raber + Märcker (CRN berichtete), verstärkt der Drucker-Spezialist die Weiterentwicklung zum IT-Dienstleister. Das ehemalige Tochterunternehmen soll ab sofort unter der Bezeichnung Business Unit ITS (IT Services) eine Säule in der deutschen Konica-Minolta-Organisation bilden. Die Business Unit wird von Bernd Goger geleitet, der zuvor Geschäftsführer der Konica Minolta IT Solutions GmbH war.

»Aktuell vertrauen bereits deutschlandweit rund 30.000 Unternehmen auf Konica Minolta. In ihrem Sinne treiben wir unsere Ausrichtung als IT Services Provider weiter voran. Die Verschmelzung unseres Tochterunternehmens auf Konica Minolta Business Solutions Deutschland bildet dabei einen wichtigen Baustein«, erklärt Johannes Bischof, CEO der Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH. Den wachsenden Erfolg der IT-Strategie zeigten laut Bischof auch die aktuellen Geschäftszahlen: »So konnten wir im Geschäftsjahr 2018 einen Gesamtumsatz von rund 489 Millionen Euro in Deutschland erzielen. Ein Plus von mehr als fünf Millionen Euro im Vergleich zum Vorjahr, das maßgeblich auf gestiegene IT-Umsätze zurückzuführen ist«.

Der Drucker-Hersteller Konica Minolta bietet heute ein umfassendes Portfolio von Lösungen für Dokumentenmanagement, Business Software, Hardware, multifunktionalen Druck- und Produktionssystemen über Digital Manufacturing, Videosicherheit, Healthcare, Beratung, IT und Security Services bis hin zur Unterstützung in Finanzierungsfragen.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Schwäbisch-japanische Liebeshochzeit
Raber+Märcker verschwindet
Aus Raber+Märcker wird Konica Minolta IT Solutions

Verwandte Artikel

Konica Minolta

Drucker

IT-Dienstleister