Schwerpunkte

»IFA Global Markets«

IFA eröffnet neue Fachbesucher-Ausstellung

14. Dezember 2015, 15:07 Uhr   |  Stefan Adelmann

IFA eröffnet neue Fachbesucher-Ausstellung
© Messe Berlin

2016 will die IFA mit IFA Global Markets ein neues Format starten

Die IFA wird ab 2016 außerhalb des Messegeländes einen neuen Bereich nur für Fachbesucher anbieten, der Hersteller, Kunden und Händler zusammenbringen soll.

Die IFA wird 2016 erstmals ein neues Ausstellungsformat unter dem Titel »IFA Global Markets« anbieten. Dieses soll in der Station Berlin, etwa 20 Minuten entfernt von der Messe, stattfinden und richtet sich ausschließlich an Fachbesucher. Laut dem Veranstalter werden auf die IFA Shuttle-Busse zum Veranstaltungsort angeboten.

Auf etwa 20.000 Quadratmetern präsentieren sich dort Hersteller, Zulieferer sowie OEMs aus dem Consumer Electronics- sowie dem Home Appliances-Markt, um sich mit Partnern, Händlern sowie Industrieexperten auszutauschen. Privatbesucher haben hingegen keinen Zutritt zu der neuen Veranstaltung, die laut der Messe Berlin ab 2016 jährlich im Rahmen der IFA stattfinden soll.

IFA Global Markets wird jedoch nicht über die ganze Dauer der IFA stattfinden. Die Station Berlin öffnet vom 4. bis zum 6. September von 10 bis 18 Uhr und am 7. September von 10 bis 16 Uhr ihre Tore. Nähere Informationen zu den Ausstellern hat die Messeleitung noch nicht bekannt gegeben.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

IFA

Messen

Fachhandel