Schwerpunkte

Christoph Ruhnke verantwortet Vertrieb von Epsons PoS-Lösungen

Epson ernennt neuen Manager Business Systems

12. Februar 2019, 08:15 Uhr   |  Michaela Wurm

Epson ernennt neuen Manager Business Systems
© Epson

Christoph Ruhnke

Epson hat mit Christoph Ruhnke einen neuen Manager Business Systems vorgestellt. Er verantwortet ab sofort Marketing und Vertrieb der PoS-Lösungen in der DACH-Region.

Christoph Ruhnke hat seit dem 1. Februar 2019 die Gesamtverantwortung für die Vermarktung und den Vertrieb der PoS-Lösungen von Epson für die Region DACH übernommen. Ruhnke berichtet in seiner neuen Position an Ivan Tanev, der diese Position zuvor innehatte und nun eine europaweite Vertriebstätigkeit angenommen hat.

Ruhnke leitet bei der Epson Defutschland GmbH ein elfköpfiges Team für Vertrieb und Business Development der PoS-Lösungen. Zu seinen Zielen in seiner neuen Position gehören die Verstärkung des Händlernetzwerkes, der Ausbau der Marktanteile vornehmlich im Segment der »ColorWorks«-Etikettendrucker sowie eine weitere Verbreitung der Epson »mPoS«-Technologien.

Ruhnke hat nach unterschiedlichen Positionen in der Hotelbranche in den letzten 20 Jahren in unterschiedlichen nationalen und internationalen Rollen im PoS-Soft- und Hardwarebereich Erfahrungen gesammelt. Zuletzt war er bei Oracle Hospitality als Vertriebsleiter Deutschland für das Segment der Individual Hotels verantwortlich.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Epson

ITK-Köpfe

Drucker