Starkes organisches Wachstum: Büroring mit neuen Vertragslieferanten

Büroring meldet für das erste Quartal ein starkes organisches Wachstum. Außerdem hat die Fachhandelsgenossenschaft in den ersten drei Monaten neue Vertragslieferanten gewonnen.

Büroring-Vorstand Ingo Dewitz freut sich über ein starkes organisches Wachstum

Die Genossenschaft Büroring hat im ersten Quartal 2011 einen kumulierten Umsatzzuwachs von knapp zehn Prozent erzielt. Während sich der zentralregulierte Umsatz mit einer Steigerung von 7,6 Prozent bereits deutlich positiv entwickelte, konnte im Zentrallagerbereich sogar eine enorme Umsatzsteigerung von 21,1 Prozent erreicht werden.

Ingo Dewitz, Vorstand der Haaner Genossenschaft, ist besonders stolz darauf, aus eigenen Kräften gewachsen zu sein: »Wir liegen mit unserem Quartalsergebnis nicht nur deutlich über unserem Plan von 5 Prozent, sondern wir erzielen unsere Steigerungsraten ausnahmslos aus dem organischen Wachstum unserer Mitglieder.« Vermehrte Aktivitäten der Marketinggruppen haben laut Dewitz zusätzlich zur positiven Geschäftsentwicklung beigetragen. Darüber hinaus würden die genossenschaftlichen Leistungen durch die angeschlossenen Fachhändler deutlich häufiger und intensiver frequentiert. »Zudem konnten wir im ersten Quartal neue Vertragslieferanten gewinnen, zusätzliche Umsätze über neue Partner wie beispielsweise den Hard- und Softwarelieferanten Utax werden jedoch erst ab April in die Umsatzstatistik einfließen«, erläutert Dewitz.

2011 will die Fachhandelsgenossenschaft die Weichen für die Zukunft stellen. »Das Rekordergebnis des ersten Quartals zeigt, dass wir uns auf dem richtigen Weg befinden. Doch wir sind noch lange nicht am Ziel angekommen. Im Rahmen der Generalversammlung am 21. Mai 2011 in Willingen werden wir weitere Details zur Neuausrichtung unserer Genossenschaft bekannt geben«, ergänzt Ute Suberg, Vorstand der Büroring eG.