Samsung Champions Cup 2011: Kick it like Reseller

Bereits zum dritten Mal hat die Fußballmannschaft des Systemhauses SSU Hard- und Software den Samsung Champions Cup gewonnen. Zehn Mannschaften und somit zwei mehr als im letzten Jahr kämpften um die begehrte Trophäe.

Am 14. April 2011 lud Samsung ausgewählte Handelspartner aus den Bereichen Display, Mobile Computing und Printing zum gemeinsamen Fußballturnier. Vor den Toren der Frankfurter Commerzbank-Arena war es wie schon im Vorjahr die Mannschaft des SSU Hard- und Software Systemhauses, die den Siegerpokal in die Luft strecken konnte. Bei der gemeinsamen abendlichen Abschlussfeier in der Onyx Bar der Kameha Suite in Frankfurt träumte das Siegerteam bereits vom anstehenden Besuch eines Live-Spiels des FC Chelsea in der englischen Premiere League.

Kaiserwetter sowie bestens gelaunte Teilnehmer auf den Trainingsplätzen der Eintracht Frankfurt: garantierten die perfekte Mischung für einen erfolgreichen Samsung Champions Cup 2011. Zehn Mannschaften und somit zwei mehr als im letzten Jahr kämpften in Samsung Trikots um die begehrte Trophäe. Die Teams bestanden aus fünf Feldspielern, einem Torwart und drei Ergänzungsspielern. Gespielt wurden einmal 13 Minuten.

Wie schon im Vorjahr gewann die Mannschaft des SSU Hard- und Software Systemhauses

Der Vorjahressieger, die Mannschaft des SSU Hard- und Software Systemhauses, setzte sich dabei – wenn auch erst im Siebenmeterschießen – erneut durch und staubte einen weiteren Pokal für die heimische Vitrine ab. Mit etwas weniger Schussglück gesegnet war das Team der on line Datensysteme GmbH, auf dem dritten Rang folgten die Kicker der Bechtle GmbH & Co. KG. Den Sieger erwartet außerdem eine Reise nach London mit einem Besuch des Stadions an der Stamford Brigde, in dem der FC Chelsea derzeit um die direkte Teilnahme an der UEFA Champions League kämpft.