Startech ernennt Andrzej Kasprzyk zum Vizepräsident Sales Europe: Neuer Sales-Verantwortlicher bei Startech

Startech hat Andrzej Kasprzyk zum neuen Vizepräsidenten für Sales Europe ernnant. Er soll das europäische Geschäft ausbauen und neue Märkte in der Region erschließen.

Andrzej Kasprzyk
(Foto: StarTech)

Andrzej Kasprzyk leitet als neuer Vizepräsident Sales Europe das Vertriebsteam von Startech. Er soll für den Anbieter von schwer erhältlichen Verbindungslösungen das Geschäft in der Region ausbauen und neue Märkte erschließen. Startech verzeichnete nach eigenen Angaben in Europa in den letzten Jahren ein starkes Wachstum. 2018 wuchs der Umsatz um 28 Prozent. Seit 2013 hat sich der Umsatz mehr als verdreifacht. Ein besonders starkes Wachstum verzeichnete der deutsche Markt, der sich allein in den letzten zwei Jahren mehr als verdoppelte.

Kasprzyk bringt über 25-jährige Erfahrung aus dem Technologiesektor mit und hatte mehrere leitende Führungspositionen in branchenführenden Unternehmen wie Palm Computing, Tapwave, Tomtom und Huawei inne. Während seiner Zeit bei Palm war Kasprzyk als Director of Sales für Europa maßgeblich an der Entwicklung des Geschäfts in Europa beteiligt. Über zehn Jahre war er bei Tomtom als VP für Sales & Marketing tätig. Für Huawei war er sechs Jahren lang als kaufmännischer Direktor für Retailprodukte zuständig.

Kasprzyk sieht für die Marke auf den europäischen Märkten noch immer viel Potenzial. Sein Ziel ist es, die Präsenz von Startech weiter auszubauen und den Umsatz in Europa in den nächsten drei Jahren zu verdoppeln. »Die einzigartige Kombination aus schwer erhältlichem Konnektivitätszubehör und hervorragendem Support bietet Channel-Partnern und IT-Experten in ganz Europa einen enormen Mehrwert«, so Kasprzyk.