Beschaffungsplattform von IT-Scope »aufgebohrt«: Noch schneller Projektgeschäft abwickeln

IT-Scope hat seine E-Procurement-Plattform um eine wichtige Hilfe erweitert: Reseller können nun schneller Sonderkonditionen für Projekte und Promos über alle teilnehmenden Distributoren abrufen. Ein Prozess, der sich oft genug quälend langsam hinzieht.

Michael Ruttmann von NCS schätzt die schnellere Abwicklung von Projekten über die Plattform von IT-Scope.
(Foto: NCS)

»Wir wollen schneller werden und innerhalb von 24 Stunden reagieren«. Solche und ähnliche Sätze hört man von Channel-Managern vieler Hersteller immer wieder. Denn sie wissen, dass gerade Zeit ein endscheidender Faktor für Fachhändler ist, wenn sie Sonderkonditionen für große Kundenprojekte anmelden. Diese »special bids« (SBO) können sich hinziehen, vor allem dann, wenn Reseller sie über Distributoren anmelden müssen.

Umso wertvoller könnte sich die Erweiterung erweisen, die IT-Scope an seiner Handelsplattform vorgenommen hat: Artikel zu Projektpreisen und Rahmenkonditionen über alle Distributoren hinweg einzusehen, zu bestellen und über eine Api im eigenen ERP-System abwickeln und verwalten.

Dazu seien lediglich FTP-Zugangsdaten der Distributoren nötig, die viele Systemhäuser bereits für die Integration der eigenen, individuellen Einkaufspreise hinterlegt haben. Noch müssen beim neuen Feature aber die Distributoren mitspielen und ihre Projektpreislisten im Vorfeld freigeschalten. Dass sie das tun werden, ist schließlich auch in ihrem eigenen Interesse, den Resellern mehr und schnelleren Service im Abverkauf anzubieten. Die Zeiten sind schließlich vorbei, als sich Distributoren vor allem wegen der Preistransparenz noch gegen Beschaffungsplattformen Dritter sperrten.

»Für uns ist es eine super Erleichterung, die Projektlisten der Distributoren direkt in IT-Scope einsehen zu können. So haben wir sofort den Überblick pro Projektartikel, bei welchem Distributor noch Kontingent besteht und welcher Lieferant den besten Preis bietet«, lobt Michael Ruttmann von NCS Netzwerke Computer Service das neue Feature.

40 Distributoren hat IT-Scope bereits via EDI-Schnittstelle für die automatisierte Bestellverarbeitung angebunden. Sie wurden nun für die Übermittlung von Projektpreisen »fit gemacht«, wie Geschäftsführer Benjamin Mund sagt.

Das heißt konkret, dass die Integration der Projektpreise sowohl in der IT-Scope-Plattform als auch in die automatischen Bestellschnittstellen »innerhalb weniger Wochen umgesetzt« wurde, sagt Mund. Der »gute Draht« zu diesen Distributoren hat es ermöglicht. Nun sind die Distis am Zug und müssen ihre Projektlisten bei den Kunden freischalten. Im Sinne einer schnelleren Abwicklung früher quälend langsamen SBOs hofft Mund, dass »die Freischaltung zügig erfolgen kann«.