Integrated Systems Europe (ISE) 2019: Diese Trends gibts auf der ISE zu sehen

Die ISE 2019 zeigt ab heute (5. Februar 2019) die Trends und Technologien aus den Breichen AV und Systemintegration. Alle maßgeblichen AV-Hersteller sind in Amsterdam vertreten.

NEC Display Solutions Europe (Halle 5, Stand R20)

(Foto: NEC)

NEC präsentiert auf der ISE 2019 neue Display-Technologien für Corporate Meetings, Digital-Signage-Installationen und große Veranstaltungen. Messebesucher haben die Möglichkeit, sich am Stand ein Bild vom umfassenden NEC-Portfolio zu machen. Dazu zählen »Direct View«-LEDs (dvLED) für Signage-Anwendungen im Innen- und Außenbereich sowie für Meetingräume, eine Reihe neuer Displaylösungen für unterschiedliche Anforderungen, die neue Version von »Hiperwall«, dem flexiblen IP-basierten Content-Management-System für Videowände, ein neuer, nahezu geräuschloser Laserprojektor mit einer Helligkeit von 5.000 ANSI Lumen, neue Videowall-Displays der UN-Serie, neue Profidisplays der Einstiegsklasse in UHD-Auflösung sowie die Premiere der neuen Large Format Displays der C-, V- und P-Serie mit UHD-Auflösung.