Samsung unterstützt Handel mit digitalen Shop-Formaten: VR-Showroom und Videoberatung für Samsung-Händler

Samsung stellt seinen Händlern neue, digitale Möglichkeiten zur Verfügung, mit denen sie die Kundenbetreuung und -Beratung sowie Trainings optimieren können.

Das Beratungsterminal »Call an Expert« ergänzt den POS um virtuelle Beratung
(Foto: Samsung)

Samsung hat zwei neue, digitale Services vorgestellt, mit denen Verkaufsberater und Promotoren die Kundenberatung am POS verbessern können. So läuft seit Anfang des Jahres in ausgewählten Märkten eine Testphase für das Beratungsformat »Call an Expert«. Dabei handelt es sich um ein Beratungsterminal mit Bildschirm, an dem Kunden per Videoanruf auf einen Samsung-Experten zurückgreifen können, wenn gerade kein Promoter oder Verkäufer in der Nähe ist. Der Experte arbeitet von einem zentralen Arbeitsplatz aus und kann so die Kunden unabhängig von Ort und Zeit betreuen. Er kann auf Online-Reviews und Produktbewertungen zurückgreifen, um dem Kunden bei der Entscheidungshilfe zu unterstützen. Die Reviews sind zusätzlich am Terminal einsehbar, das während des Beratungsgesprächs weitere interaktive Trainingsinhalte aufzeigt.

So ergänzt »Call an Expert« den POS mit einer Mischung aus Online-Bewertungen und virtueller Beratung. Auch markteigene Mitarbeiter können sich am Terminal zusätzliche Informationen erfragen oder bei komplexen Fragen Hilfestellung erbitten. Die Testphase läuft noch bis Ende Januar 2019. Schon jetzt sei ersichtlich, dass Call an Expert von Kunden sehr positiv aufgenommen werde, teilt Samsung mit. Wie das Beratungsterminal in Zukunft zum Einsatz kommen wird, will das unternehmen im Laufe des Jahres bekannt geben.

Übersicht