Samsung packt AI in alle Devices: CES: Auch Samsung lässt Roboter los

Samsung stellte auf der CES nicht nur seinen neuen 8K-QLED-Fernseher vor, sondern kündigte auch gleich sein erstes 5G-Smartphone noch für dieses Jahr an. Der Fokus liegt jedoch auf künstlicher Intelligenz, mit deren Hilfe alle Samsung-Geräte künftig noch intelligenter und intuitiver werden sollen.

»Samsung Bot Care« soll das Leben mittels KI künftig noch etwas leichter machen
(Foto: Samsung)

Samsung zeigte auf der CES in Las Vegas zahlreiche neue Produkte, darunter seinen ersten 8K-QLED-TV, neue Laptops, Haushaltsgeräte und zusammen mit Harman ein digitales Cockpit. Im Mittelpunkt der Präsentation standen jedoch die Technologiethemen AI und IoT, mit denen Samsung in Zukunft alle seine Produkte noch smarter und intuitiver machen will.

So sollen die neuen Samsung-Fernseher künftig nicht nur Inhalte von Apple iTunes und AirPlay 2 unterstützen, sondern auch intelligente Assistenten wie Amazon Alexa und Google Assistant. Daneben treibt Samsung die Anwendungsmöglichkeiten für seinen eigenen Sprachassistenten Bixby voran. Dieser soll in den smarten TVs helfen, Filme und TV-Inhalte leichter zu finden und irgendwann die Fernbedienung überflüssig machen.

Auch Samsungs Haushaltsgeräte werden schlauer
(Foto: Samsung)

Außerdem präsentierte Samsung eine KI-basierte Roboterplattform, mit der Aktivitäten des täglichen Lebens gesteuert und erleichtert werden können. »Samsung Bot Care«, »Samsung Bot Air«, »Samsung Bot Retail« und »Samsung GEMS« sollen sich künftig um die Gesundheit ihrer menschlichen Mitbewohner, das Raumklima und mehr kümmern. Wie das geht zeigte der Bot Care auch gleich live auf der Bühne beim Blutdruck-Messen.