Branchenkenner für BenQs B2B-Channel: Neuer Head of Sales bei BenQ Deutschland

Mit Alexander Theemann als neuen Head of Sales B2B will BenQ die Weichen für B2B-Wachstum stellen. Der Branchenkenner soll BenQs Marktposition im Pro-AV Geschäft ausbauen mit Fokus auf die Einsatzgebiete Meetingraum, Digital Signage und Education.

Alexander Theemann
(Foto: BenQ)

BenQ hat Alexander Theemann als neuen Head of Sales B2B in Deutschland gewonnen. der Branchenkenner verantwortet ab sofort das gesamte B2B-Geschäft in den IT- und AV-Kanälen und berichtet direkt an Oliver Barz, Managing Director & Vice President Europe bei BenQ.

Theemann verfügt über ein breites Fach- und Branchenwissen in seinem neuen Einsatzgebiet. Vor seinem Wechsel zu BenQ war der Vertriebsprofi fast 10 Jahre bei Hitachi Europe in der Digital Media Group tätig. Zuletzt hatte er die Position des Vertriebsleiters B2B DACH und Benelux für die Produktbereiche der professionellen Projektoren und der interaktiven Displays inne. Theemann war bei Hitachi unter anderem für die erfolgreiche Entwicklung des Projektorengeschäfts im »AV High End«- Installationsumfeld sowie den Aufbau einer neuen Vertriebsstruktur verantwortlich.

Bei BenQ will Theemann den Schwerpunkt seiner Tätigkeit auf den Ausbau der Marktposition im Pro-AV-Geschäft legen und gezielt das Wachstum in den Einsatzgebieten Meetingraum, Digital Signage und Education ankurbeln.

»Wir freuen uns, dass wir mit Alexander Theemann die Position des Head of Sales B2B besetzen konnten«, kommentiert Oliver Barz, Managing Director und Vice President Europe. »Die exzellenten Kontakte von Alexander Theemann im Fachhandel und zu gewerblichen Endkunden werden unserer Entwicklung im B2B Segment einen zusätzlichen Aufschwung geben.«