Jürgen Grimm folgt Joachim Brensing: Utax mit neuem Vertriebsdirektor

Nach fünf Jahren an der Vertriebsspitze bei Utax geht Joachim Brensing in den Ruhestand. Sein Nachfolger wird Jürgen Grimm.

Utax hat ab April einen neuen Vertriebsdirektor. Jürgen Grimm folgt auf Joachim Brensing, der sich nach fünf Jahren als Vertriebsverantwortlicher beim Hersteller in den Ruhestand verabschiedet. Wie sein Vorgänger hat auch Grimm langjährige Branchenerfahrung und war zuletzt über ein Jahrzehnt in leitender Position für das Fachhandelsgeschäft verantwortlich. »Utax ist eine sypathische Marke, die für Verbindlichkeit gegenüber dem Vertriebspartner und Zuverlässigkeit in der Zusammenarbeit steht. Diese gute Reputation haben die Utax-Kollegen aufgebaut«, erklärt Grimm zu seiner neuen Position. Die gelebte Partnerschaft werde der Kompass der täglichen Arbeit bleiben. Die von Brensing auf den Weg gebrachten »Solution-Packs«, mit denen Utax vertikale Märkte adressiert, will Grimm fortführen.

»Es freut mich sehr, dass wir mit Jürgen Grimm einen echten Channel-Mann gewinnen konnten, der die Branche aus dem Effeff kennt und der die erfolgreiche Arbeit von Joachim Brensing nahtlos fortsetzen kann«, betont Christopher Rheidt, Geschäftsführer des Utax-Mutterkonzerns TA Triumph-Adler. Utax wachse im Markt gemeinsam mit seinen Vertriebspartnern aufgrund einer lebendigen Partnerschaft bei der man gemeinsam den Weg der digitalen Transformation beschreite. Joachim Brensing habe den Utax-Kanal weiterentwickelt und für stetes Wachstum gesorgt. Sein Nachfolger finde ein gut aufgestelltes Netz von Vertriebspartnern vor.