»Logitech MK850«: Tastatur-Maus-Kombi für den Multi-Device-Einsatz

Logitech hat mit dem »MK850« ein neues Doppel aus Tastatur und Maus vorgestellt, das ergonomisches Arbeiten ermöglichen soll und per Knopfdruck auf verschiedene Geräte umschalten kann.

Mit der Tastatur-Maus-Kombi »MK850« will Logitech für Komfort am Arbeitsplatz sorgen. Die Tastatur in Standardgröße bringt einen Ziffernblock mit und konkav angeordnete Tasten, auf denen es sich angenehm tippen lassen soll. Die gepolsterte Handauflage sorgt für eine natürliche Schreibhaltung und die ausklappbaren und anpassbaren Stützen erlauben es, die Tastatur mit der gewünschten Neigung aufzustellen. Die Maus ist ergonomisch geformt und besitzt laut Hersteller ein besonders flottes Scrollrad. Sie arbeitet mit einer Abtastauflösung von 1.000 dpi.

»Ein hoher Komfort am Arbeitsplatz ist sehr wichtig, gerade wenn das Pensum hoch ist«, sagt Art O Gnimh, der bei Logitech für das Keyboard-Business verantwortlich ist. Mit der MK850-Kombi gewährleiste man maximalen Komfort und volle Kontrolle über verschiedene Geräte. Denn das Eingabe-Doppel, das drahtlos via Bluetooth angebunden wird, lässt sich mit drei Devices koppeln, zwischen denen der Nutzer über die drei weißen Tasten oben rechts auf der Tastatur unkompliziert umschalten kann.

Logitech liefert seinen »Unifying«-Empfänger mit, der bis zu sechs Eingabegeräte mit dem Rechner verbindet. Neben dem neuen Doppel für die Büroarbeit können das beispielsweise noch Gaming-Tastatur und Gaming-Maus sein.

Beim MK850 kommt Logitechs neue »Duolink«-Technologie zum Einsatz, die Tastatur und Maus miteinander verbindet. So lassen sich die acht Maustasten mit zusätzlichen Funktionen belegen, die aktiv werden, wenn der Nutzer auf der Tastatur die FN-Taste drückt. So kann er das Scrollrad etwa nutzen, um durch eine Playlist zu scrollen oder per Mausklick zwischen mehreren Desktops zu wechseln.

Die Tastatur-Maus-Kombination MK850 ist ab sofort verfügbar. Den UVP gibt der Hersteller mit 119 Euro an.