Zagg: Siebenfachen Splitterschutz für Smartphone-Displays

Zagg präsentiert seinen neuen Displayschutz »Sapphire Defense« mit siebenfachen Splitterschutz und Saphirglas-Technologie.

Mit »Sapphire Defense« führt Zagg nach eigenen Angaben den branchenweit ersten Displayschutz aus Hybridglas mit Saphirpartikeln ein. Das sehr harte Mineral soll höchstmöglichen Schutz vor Splittern, Zerkratzen und Verschmutzungen bieten. Laut dem Hersteller für Displayschutzlösungen ist Sapphire Defense eine Kombination aus ultra-klarem und glattem Hartglas, die eine Absorption von Stößen aufweist und einzigartigem Kratzschutz durch die Eigenschaften des Saphirs.

Die Folie ist mit einer Nano-Memory-Technologie versehen, die Kratzer und Dellen automatisch ausgleichen soll. Auch die Anbringung soll durch die chemische Zusammensetzung ohne Blasenbildung funktionieren. Zudem ist der Displayschutz schmutz- und fettabweisend.

»Beinahe jeder kennt die Angst davor, sein Smartphone mit dem Display nach unten auf eine harte Oberfläche fallen zu lassen. Da Handydisplays stets größer werden, steigt auch die Nachfrage nach einem zuverlässigen Schutz gegen Kratzer, Risse und Splitter. Sapphire Defense ist die nächste Generation in Sachen fortschrittlicher Displayschutz«, erklärt Randy Hales, Geschäftsführer von Zagg.

Invisible Shield Sapphire Defense ist bei Zagg ab sofort zum UVP von 39,99 Euro erhältlich. Zagg gewährt auf die Schutzlösung eine lebenslange Garantie und ersetzt das Glass, sollte es abgenutzt oder beschädigt werden.