End-to-End-Lösungen für IP-Video: Axis drängt in den SMB-Markt

Axis, traditionell im Enterprise-Geschäft gut aufgestellt, erweitert seine Zielgruppe nach unten. Mit neuen Produkten und Vertriebskanäle will der Hersteller den Anforderungen kleiner Kunden gerecht werden.

Neue Produktserie für KMUs

Axis Companion Dome aus der Companion-Linie
(Foto: Axis)

Während der Übergang vom Enterprise-Portfolio zu den Mittelstandsprodukten fließend ist, hat der Spezialist für Netzwerkvideo-Lösungen mit der »Axis Companion Line« im Frühjahr vergangenen Jahres eine komplett neue Produktserie vorgestellt, die auf die Bedürfnisse von kleinen Unternehmen zugeschnitten ist. Im Mittelpunkt der Companion Line steht der »Axis Companion Recorder«, ein Netzwerk-Videorekorder für acht Videokanäle, der mit einem 8-Port-PoE-Switch ausgestattet ist. Das lüfterlose Gerät ist mit einer Festplatte mit zwei oder vier TByte Kapazität bestückt. Der integrierte USB-Port ermöglicht einen einfachen Export von Videomaterial, ein WLAN Access Point erlaubt direkten Systemzugriff mit mobilen Geräten sowie den Anschluss von WLAN-Kameras.

Während Axis im Enterprise-Geschäft vorwiegend mit langjährigen Partnern zusammenarbeitet, die die Produkte mehrerer Hersteller oftmals zu Gesamtlösungen verbinden, baut sich der schwedische Hersteller für den Medium- und Small-Bereich nun neue Vertriebskanäle auf. »Für uns ist es wichtig, in dem Bereich neue Partner zu finden«, sagt Vertriebschefin Hilpert.