»Qnap TS-431XeU«: Leises Rackmount-NAS mit 10GbE

Qnap hat mit dem »TS-431XeU« ein neues NAS mit vier Laufwerksschächten vorgestellt, das durch eine kürzere Bauweise mehr Platz für die Verkabelung im Rack bieten soll. Zudem arbeitet es sehr leise und ist nicht besonders stromhungrig.

Eignet sich mit seinem kurzen Chassis auch für kleine Racks: das Qnap-NAS »TS-431XeU«
(Foto: Qnap)

Mit dem »TS-431XeU« erweitert Qnap sein Angebot an Rackmount-NAS. Das neue System belegt im Rack eine Höheneinheit und besitzt ein kürzeres Gehäuse als üblich, das bei einer Tiefe von 29,1 Zentimetern hinter dem Gerät reichlich Platz für eine bequeme Verkabelung oder eine Belüftung lässt. Der Hersteller sieht das NAS vor allem in kleinen Unternehmen oder Gemeinschaftsbüros, wo das Rack direkt in der Arbeitsumgebung steht. Das TS-431XeU sollte dort mit einem Betriebsgeräusch von lediglich 20,3 dB nicht stören. Auch in Racks für Privatnutzer, die kleiner sind als typische Firmen-Racks, kann das NAS eingesetzt werden.

Das NAS besitzt vier Laufwerksschächte, die mit Festplatten und SSDs bestückt werden können, verzichtet aber auf den bei vielen Geräten üblichen M.2-Slot für eine Caching-SSD. Deren Aufgabe kann jedoch eine der normal eingesteckten SSDs übernehmen. Angetrieben wird das System von einer Annapurna-CPU vom Typ »Alpine AL-314«, deren vier Kerne einen Arbeitstakt von 1,7 GHz anschlagen. Der Hersteller bietet das System in zwei Varianten an: mit 2 und mit 8 GByte RAM.

Das TS-431XeU bringt zwei Ports für Gigabit Ethernet mit und einen SFP+-Port für 10GbE. Dazu kommen vier USB-3.0-Anschlüsse, über die beispielsweise die Qnap-Erweiterungsgehäuse »UX-800U-RP« und »UX-1200U-RP« verbunden werden können, die acht beziehungsweise zwölf weitere Laufwerksschächte liefern. Dank »QTS 4.3.4« bietet das NAS erweiterte Snapshot-Funktionen und auch sonst den von Qnap gewohnten Funktionsumfang.

Die Leistungsaufnahme gibt der Hersteller mit 12,42 Watt im Ruhemodus und 30,99 Watt im aktiven Betrieb an. Der UVP der Version mit 2 GByte RAM (TS-431XeU-2G) liegt bei 534 Euro, der für die Ausführung mit voller Speicherbestückung von 8 GByte (TS-431XeU-8G) bei 653 Euro.