Vereinbarung geschlossen: Rackspace hostet SAP-Lösungen

Rackspace hat künftig auch SAP-Services im Portfolio und will diese in einer eigenen Private Cloud hosten. Das haben beide Unternehmen vereinbart.

(Foto: Rawf8 - Fotolia)

Rackspace bietet damit ein gebrauchsfertiges Abonnement-Angebot für SAP-Lösungen an, die in einer Private Cloud von Rackspace gehostet werden. Das soll es den Kunden ermöglichen, schnell auf SAP-Software zuzugreifen, ohne dass zusätzliche Infrastruktur, Personalanforderungen oder Softwarelizenzkosten anfallen, die normalerweise mit On-Premise-Software-Implementierungen einhergehen. Damit sollen insbesondere solche Kunden adressiert werden, die bislang vor allem aus Kostengründen auf SAP-Angebote verzichtet haben.

Die Grundlage für das neue Angebot ist die Übernahme von Tricore Solutions Mitte des Jahres. Das Unternehmen betreibt Rechenzentren und ist spezialisiert auf das Management von Unternehmensanwendungen samt ERP und Business Analytics von SAP und Oracle. Somit sei es jetzt möglich, SAP-Software-Services mit den eigenen Angeboten zu bündeln, heißt es von Rackspace. Die Ressourcen von Tricore sollen nun für die SAP-Cloud genutzt werden. Rackspace ist zudem SAP Silver Partner und zertifiziert für das Hosting von SAP-Lösungen und den Betrieb der Plattform SAP Hana. Kunden, die auf die Cloud-Variante von SAP wechseln wollen, will Rackspace bei der Migration, der Implementierung, dem Management und dem Support unterstützen.