Managed Services in der Praxis: Eset geht auf MSP-Roadshow

Welche Tools braucht es für den Einstieg ins MSP-Geschäft? Wie lassen sich Prozesse automatisieren? Und wie vermarktet man Managed Services? Diese und andere Fragen beantwortet Eset auf seiner anstehenden Roadshow.

(Foto: leowolfert - Fotolia)

Im September will der Security-Spezialist Eset seinen Vertriebspartnern in Deutschland und Österreich im Rahmen einer Roadshow das Thema Managed Services näher bringen. Anhand vieler Praxisbeispiele soll gezeigt werden, wie Fachhändler und Systemhäuser am einfachsten in das MSP-Geschäft einsteigen, wie sie dafür ihre Prozesse optimieren und automatisieren müssen und wie sie ihre Angebote anschließend am besten vermarkten. Welche Werkzeuge die Partner dafür in ihrem Security-Service-Koffer benötigen, erklären Experten der beiden Eset-Distributoren Ebertlang und Tarox.

Spannung verspricht dann auch der Workshop des Unternehmensberaters Olaf Kaiser, früher Chef von iTeam und Vertriebsleiter bei Acmeo. Er will Tacheles reden und die Schlüsselfaktoren für mehr Umsatz mit Managed Security Services nennen. Anschließend klingen die Veranstaltungen bei einem gemütlichen Networking aus.

Termine:
13. September in Wuppertal
14. September in Berlin
20. September in München
4. Oktober in Wien
Teilnahme: kostenlos
Anmeldung und weitere Informationen: eset-veranstaltungen.de/event/eset-msp-roadshow-2017