Smartphones, Apps und Infrastruktur: Sichere Telefonie-Lösung für Unternehmen

Die sichere Kommunikation in Unternehmen will Atos gewährleisten und stellt unter seiner Marke Bull die Komplettlösung Hoox vor. Sie soll alle Kommunikationselemente wie Smartphones, Apps und Infrastruktur berücksichtigen und schützen.

Atos stellt die sichere Telefonie-Lösung Hoox vor.
(Foto: Atos)

Bull Hoox für Unternehmen ist die nach Angaben von Atos erste Lösung für sichere Kommunikation in allen Kommunikationselementen wie Smartphones, Apps und Infrastruktur. Sie soll Unternehmen einen umfassenden Schutz vertraulicher und strategischer Daten für Mitarbeiter im privaten und öffentlichen Sektor garantieren. Neben neuen neuen hochsicheren Smartphones und Apps bietet die Lösung auch Möglichkeiten zur Verwaltung und Authentifizierung von Anwendungen.

Über eine nutzerfreundliche Oberfläche sollen Mitarbeiter alle wesentlichen Funktionen des Smartphones sicher und einfach erreichen können. Auch Anwendungen wie Telefonkonferenzen, Sofortnachrichtendienst für Gruppen und Sprachnachrichten sind abgesichert. Darüber hinaus enthält die Kommunikationsinfrastruktur von Hoox für jedes Unternehmen einen privaten App-Store. Dort können Nutzer individuelle und allgemeine Anwendungen teilen, die alle im Vorfeld von Atos getestet wurden. Dadurch sollen Unternehmen gewährleisten können, dass sämtliche von ihren Mitarbeitern verwendeten Anwendungen sicher sind.

Die neuen Hoox-Smartphones mit Android-Betriebssystem bieten laut Hersteller einen umfassenden Abhörschutz und Gegenmaßnahmen gegen Diebstahl. Dazu kommt ein durchgängiger Sicherheitsstandard (Terminal, USB-Ports, WLAN, Bluetooth, Kommunikation, Daten und Anwendungen) zum Einsatz. Hoox für Unternehmen wird von Atos in Europa gesichert und gewartet und ist sowohl als »as-a-Service«- als auch als »On-Premise«-Variante erhältlich. Dadurch sollen Anwender die komplette Hoheit über ihre Daten haben. Die Lösungen von Hoox für Unternehmen sind ab sofort erhältlich.